Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10er Set für alle Digitalen zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen

Mitarbeiterstudie: Potential deutscher Marketingexperten wird nicht ausgeschöpft

27.12.17 In deutschen Marketingabteilungen schlummert ungenutztes Potential. 76 Prozent der Marketingexperten sind von ihrer aktuellen Aufgabe nicht ausgefüllt und könnten wertvoller für das Unternehmen sein. Das ergab eine Studie von Recruitingdienstleisters Avantgarde Experts. Gleichzeitig fand die Studie heraus, dass Marketing-Experten mit ihren Arbeitsbedingungen deutlich zufriedener sind als der bundesweite Durchschnitt.

Beim Potenzial der Mitarbeiter können Marketingentscheider aus dem Vollen schöpfen (Bild: Markus Howest)
Bild: Markus Howest
Beim Potenzial der Mitarbeiter können Marketingentscheider aus dem Vollen schöpfen
Laut der Studie ist die Digitalisierung das Zukunftsthema in der Marketingbranche. 42 Prozent der Befragten sehen die Digitalisierung jetzt und in Zukunft als die größte Chance für ihre Arbeit. Gleichzeitig wird mit 30 Prozent die steigende Komplexität durch digitale Prozesse als eine der zukünftigen Hauptherausforderungen genannt. Ein interessantes Ergebnis ist, dass Uneinigkeit darüber herrscht, was alles in den Bereich der Digitalisierung zählt. Während die befragten Marketiers mit 8 Prozent eine geringe Chance für ihre Arbeit in künstlicher Intelligenz sehen, sind sich Führungskräfte sicher, dass künstliche Intelligenz zu einem der vorherrschenden Zukunftsthemen im Marketing gehört.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Wie zufrieden sind Marketing-Experten mit ihren Arbeitsbedingungen?
(chart: Avantgarde)

Für Marketingchefs eine gute Nachricht: 42 Prozent der Marketiers geben in der Studie an, dass ihr Potential in der aktuellen Aufgabe nicht ganz ausgeschöpft ist. Zusätzliche 34 Prozent sagen, dass sie wertvoller für das Unternehmen sein könnten. Das Thema Überforderung spielt im Vergleich dazu eine eher geringe Rolle. 13 Prozent der Befragten fühlen sich von aktuellen Aufgabe leicht bis stark überfordert.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Was sehen Marketing-Experten jetzt als größte Herausforderung für ihre Arbeit?
(chart: Avantgarde)

Trotz der Tatsache, dass sie ihr Potential als nicht ganz ausgeschöpft sehen, fühlen sich Marketiers in ihrer Jobsituation äußerst wohl. Im Vergleich zu der im Sommer 2017 durchgeführten AVANTGARDE Studie "Arbeit und Glück", lässt sich feststellen, dass Marketing-Experten deutlich zufriedener mit ihren Arbeitsbedingungen sind als der bundesweite Durchschnitt. Während der Arbeitszufriedenheits-Index im deutschen Durchschnitt bei 7 liegt, sind Marketiers mit einem Zufriedenheitsindex von 7,3 deutlich zufriedener. Allen voran die männlichen Marketing-Experten. Mit 7,5 sind sie noch ein Stück zufriedener als ihre Kolleginnen (7,2).

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Wo sehen Marketing-Experten in Zukunft die größte Chance für ihre Arbeit?
(chart: Avantgarde)

In der Studie Marketingstandort Deutschland zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser befragte Avantgarde Experts 360 Angestellte aus dem Marketing- und Sales-Bereich bezüglich ihrer Arbeitssituation.

(Autor: Joachim Graf )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.12.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?