Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
In Teil 2 des Webinar-Doppels erfahren Sie anhand von Anwendungsbeispielen aus deutschen Unternehmen, u.a. wie Sie mehr über das kanalübergreifende Kundenerlebnis und über tagesaktuelle Kundenbedürfnisse erfahren.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
iBusiness Branche
Beträge 1 bis 10 von 2347
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Zahlen/Studien

Digitale Präsenz: Deutsche Unternehmen führen im Europavergleichweiter...

(20.10.2020) Die Covid-19-Pandemie hat auf brutale Weise die Bedeutung der Digitalisierung klar gemacht. Wegen Abstandsregeln und Reisebeschränkungen bleibt Unternehmen oft nur das Internet, um Kunden zu erreichen und sie an sich zu binden. Gute Nachrichten für Deutschland bringt jetzt eine aktuelle Studie zur digitalen Präsenz kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in Europa.

Wie sich Corona auf Kreativität, Produktivität und Karriere auswirktweiter...

(20.10.2020) Mehr als die Hälfte der Führungskräfte in Agenturen will Vollzeit ins Büro zurückzukehren.

Pandemie begünstigt den Empowered Employeeweiter...

(20.10.2020) Eine Studie belegt: Die COVID-19-Pandemie hat die Digitalisierung und den Trend zum mobilen Arbeiten beschleunigt. Mitarbeiter reagieren darauf mit einem gesteigerten Bedarf nach Aus- und Weiterbildungen. Lebenslanges Lernen wird damit wichtiger als jemals zuvor.

Vermarkter im Homeoffice - wo der Schuh drücktweiter...

(16.10.2020) Fast drei Viertel aller Vermarkter arbeiten seit März aus dem Homeoffice. Etwa ein Drittel (32 Prozent) ist der Auffassung, dass sich ihre Produktivität verbessert hat.

Unternehmen und öffentliche Hand schreiben weniger Interaktiv-Projekte ausweiter...

(15.10.2020) Die Corona-Pandemie hat auch das Ausschreibungsverhalten von Unternehmen und öffentlicher Hand beeinflusst. Das geht aus einer Auswertung des iBusiness-Ausschreibungsportals hervor.

Corona: Freelancer spüren wirtschaftliche Auswirkungenweiter...

(15.10.2020) Fast 70 Prozent der Freelancer spüren langfristige wirtschaftliche Auswirkungen und ebensoviele berichten von Schwierigkeiten bei der Akquise neuer Projekte.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Erhebung Wirtschaftsklima: Herbststürme über der digitalen Wirtschaftweiter...

(08.10.2020) Trotz guter Grundstimmung geht die Corona-Pandemie nicht spurlos an den deutschen Interaktivagenturen vorbei. Im Gegenteil: Die eigene Geschäftslage wird so schlecht eingeschätzt wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. Das zeigen die Erhebungen zum interaktiven Wirtschaftsklima im Herbst 2020.

Insolvenzwelle wird ins Jahr 2021 hineinreichenweiter...

(02.10.2020) Die Firmen- und Privatinsolvenzen sind in Deutschland trotz der Rezession aufgrund der Corona-Pandemie in den ersten neun Monaten des Jahres auf ein historisches Tief gesunken.

Unternehmen investieren trotz Umsatzrückgang in Digitalisierungweiter...

(01.10.2020) Obwohl ein Großteil der Unternehmen weltweit aufgrund der Corona-Pandemie Umsatzrückgänge verzeichnet, investieren neun von zehn Firmen weiter in die Digitalisierung.

Trotz Skepsis: Deutsche befürworten Künstliche Intelligenzweiter... [1 Kommentar]

(29.09.2020) Immer mehr Menschen entdecken die Chancen Künstlicher Intelligenz und wünschen sich ihren Einsatz in fast allen Lebensbereichen. Eine Mehrheit rechnet damit, dass Künstliche Intelligenz (KI) die Gesellschaft bereits in den kommenden fünf Jahren spürbar verändern wird, und fordert, dass die Technologie stärker kontrolliert wird.