Gerade Hersteller komplexer individualisierbarer Produkte stehen vor dem Problem, ihre mehrstufigen Vertriebsprozesse zu digitalisieren. Produktkonfiguratoren sind dabei nur ein erster Schritt. Das kostenlose Webinar zeigt Ihnen Insights, wie Sie Ihre Vertriebsdigitalisierungsprojekte wirklich erfolgreich machen.
Programm ansehen
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
iBusiness Branche
Beträge 1 bis 10 von 2384
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Zahlen/Studien

Arbeitslosigkeit in der Werbebranche ist 2020 drastisch gestiegenweiter...

(26.02.2021) Bitterer Rekord: Im Coronajahr 2020 sind die Jobangebote in Marketing und Werbung laut ZAW-Statistik um 35 Prozent gesunken. Gleichzeitig steigt die Zahl der Arbeitssuchenden auf ein historisches Hoch.

Steigende Internet-Nutzung: Fast alle Senioren sind jetzt onlineweiter...

(25.02.2021) Insgesamt 88 Prozent der Deutschen waren 2020 online. Den entscheidenden Anteil an der steigenden Nutzung haben vor allem ältere Menschen. Aber: Nur knapp die Hälfte dieser Altersgruppe glaubt, von der Digitalisierung zu profitieren.

Freelancer: Durchwachsene Bilanz nach einem Jahr Pandemieweiter...

(24.02.2021) Vor etwa einem Jahr erreichte das Coronavirus Europa und beeinflusst bis heute sowohl das private als auch das wirtschaftliche Leben. Die Auswirkungen für Freelancer sind - je nach Branche - sehr unterschiedlich.

SEO-Branche analysiert: Wie das Corona-Jahr die Top100 verändertweiter...

(22.02.2021) Womit haben Top-SEO-Agenturen im Corona-Jahr 2020 Geld verdient und wie haben sich ihre Spezialisierungen in den vergangenen zehn Jahren verändert? Dieses exklusive Wissen gibt es in der jährlichen iBusiness-Studie der Suchmaschinen-Branche.

Digitale Souveränität: Deutsche Unternehmen bauen auf mehr eigene Technologiefähigkeitenweiter...

(19.02.2021) Digitale Souveränität hat in der deutschen Wirtschaft inzwischen einen herausragenden Stellenwert. 95 Prozent der Unternehmen wollen mehr Digital-Knowhow in Deutschland.

Techbranche: Corona als Killer weiblicher Karrierenweiter...

(12.02.2021) Die Hälfte (49,6 Prozent) der in der Tech-Branche beschäftigten Frauen in Deutschland befürchtet, dass die Covid-19-Pandemie ihre Karriere verzögert.

Marketing-Prognose: Werbemarkt wird Corona mit Wachstum trotzenweiter...

(29.01.2021) Langsames Wachstum und angeschlagen wegen Corona, aber am Ende doch ein deutliches Plus: Das ist eine aktuelle Prognose für den deutschen Advertising-Markt im Jahr 2021.

Pandemie und Arbeitswelt: Corona ist ein Motivations-Turbo. Aber...weiter...

(29.01.2021) Verpuffte Rückmeldungen: Nur 25 Prozent der deutschen Arbeitnehmer sind mit der Management-Reaktion auf ihr Mitarbeiter-Feedback zufrieden.

Warum COVID-19 die Digitalisierung europäischer KMU nicht beschleunigtweiter...

(28.01.2021) Zu Beginn der Pandemie waren sich Experten schnell einig, dass die Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie einen offensichtlichen Nebeneffekt haben würden: die Beschleunigung der Digitalisierung. Neun Monate später zeigt sich ein differenzierteres Bild.

Wie digitale Dokumentenprozesse die Geschäftskontinuität stärkenweiter...

(20.01.2021) Im Zuge der Anpassung an die neue Normalität setzen Organisationen in Westeuropa verstärkt auf Technologien für Zusammenarbeit und Produktivität, um auch in einer virtuellen Umgebung die Geschäfte am Laufen zu halten. Digitale Dokumentenprozesse entwickeln sich damit in Zeiten der globalen COVID-19-Pandemie zunehmend vom operativen Bedarf zur geschäftlichen Notwendigkeit.