Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie in anhand eines konkreten Projektbeispiels, wie wie Sie Datensilos aufbrechen und eine integrierte Datensicht auf sämtliche Datenströme erhalten - angefangen bei der Fragestellung »The reason why« über den eigentlichen Ablauf bis zum Erkenntnisgewinn.
Zum Programm des Webinars
Erfahren Sie am Beispiel von Dräger als ein international führendes Unternehmen auf den Gebieten der Medizin- und Sicherheitstechnik wie Webshops die Intensivierung bestehender und Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Vertriebspartnern unterstützen.
Zum Programm des Webinars

ECommerce-Offensive: Kaufland übernimmt Marktplatz Real.de

24.06.2020 Die Schwarz-Gruppe (Kaufland, Lidl) verstärkt ihr Digitalgeschäft mit der Übernahme des Online-Marktplatzes Real.de.

Aus Real.de wird Kaufland.de (Bild: real.de Screensho)
Bild: real.de Screensho
Aus Real.de wird Kaufland.de
Der Marktplatz soll unter dem Namen Kaufland weitergeführt werden und das bislang weitgehend stationäre Angebot des Handelsriesen ergänzen, wie die Schwarz-Gruppe am Montag mitteilte zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Die Supermarktkette betreibt mit Lidl zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und Kaufland zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser weltweit mehr als 12.000 Filialen und erzielt einen Umsatz von mehr als 100 Milliarden Euro. Im E-Commerce ist der Konzern jedoch bisher nur wenig präsent und konnte deshalb auch nicht vom Boom für Online-Lebensmittel in der Corona-Krise profitieren. Die ECommerce-Lücke will die Schwarz-Gruppe nun schließen.

"Real.de ist ein wesentlicher Baustein unseres künftigen Angebots. Die Kombination aus stationärem Geschäft und Online-Handel wird uns zusätzliche Möglichkeiten eröffnen", sagt Rolf Schumann 'Rolf Schumann' in Expertenprofilen nachschlagen , Vorstand Digitalisierung der Schwarz-Gruppe. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der angekündigte Verkauf von real.de zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ist der nächste Schritt bei der Zerschlagung der Warenhauskette Real zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Im Frühjahr hatte der Real-Mutterkonzern Metro den Verkauf der Tochter samt des Digitalgeschäfts an den russischen Finanzinvestor SCP angekündigt. An diesem Donnerstag soll diese Transaktion abgeschlossen werden.

(Autor: Frauke Schobelt )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.06.2020: