Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
In Teil 2 des Webinar-Doppels erfahren Sie anhand von Anwendungsbeispielen aus deutschen Unternehmen, u.a. wie Sie mehr über das kanalübergreifende Kundenerlebnis und über tagesaktuelle Kundenbedürfnisse erfahren.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Bild: HighText Verlag

Business Executive Summary 01/2020

17.12.2019 16 Interaktiv-Trends für 2020/2021 stellen wir in dieser Ausgabe vor. Dazu neue Gesetze für Shopbetreiber, die Entwicklung von Digital out of Home 2020 und wo Digitales Marketing in der Krise steckt. Außerdem beleuchten wir die Owned-Media-Zeitenwende, zeigen Hürden beim Cross-Border-Versand und erklären in der Shopping-App-Studie wie der M-Commerce in Deutschland funktioniert. Psychografische Daten im E-Commerce, die Gewinner und Verlierer im deutschen Online und wer haftet, wenn Künstliche Intelligenz versagt finden Sie ebenfalls hier.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Bild: Nan Palermo/Flickr unter Creative Commons Lizenz by
Bild: Nan Palermo/Flickr

Interaktiv-Trends 2020/2021 (16): Online-Werbung ohne Werbe-Cookies

Online-Werbung wird bald ohne Cookies stattfinden. Müssen. Denn das Konzept, den Nutzern Tracking-Code unterzujubeln, geht aus mehreren Gründen nicht mehr auf.
Weiterlesen
Bild: NTT DATA

Interaktiv-Trends 2020/2021 (15): Plattformökonomie

Plattformen wie Amazon, Youtube, Spotify oder Google sind die großen Vorbilder der Plattformökonomie. Zwar können sich die wenigsten Unternehmen mit diesen Boliden erfolgstechnisch messen, aber man kann von ihnen lernen, sich eine Menge abschauen und daraus eigene Geschäftsmodelle entwickeln. Ganz langsam beginnen digitale Plattformen als Geschäftsstrategie Schule in Deutschland zu machen.
Weiterlesen
Bild: PIRO4D / Pixabay

Interaktiv-Trends 2020/2021 (14): Der Advertising-Exitus - Marken werden Medien

Immer mehr Firmen gründen eigene Medienmarken, zuletzt Daimler. Das ist nicht nur eine Gefahr für die traditionellen Medien, sondern auch für Agenturen.
Weiterlesen
Eine ganze Reihe von Anbietern sind mittlerweile mit Hochgeschwindigkeits-Inkjet-Druckstraßen am Markt, mit denen Commerce-, Marketing- und Contentverantwortliche Programmatic Print realisieren können
Bild: Canon

Interaktiv-Trends 2020/2021 (13): Programmatic Printing

Individualisierbaren Digitaldruck gibt es schon lange. Aber er war bislang von Geschwindigkeit und Qualität noch nicht mit dem Offsetdruck vergleichbar und zu teuer, um im Wettbewerb mit digitalen Kanälen zu bestehen. Der Siegeszug der Hochgeschwindigkeits-Inkjet-Drucker verändert die Landschaft. Das macht Printprodukte erstmals kostengünstig individualisierbar - und zu einer Alternative von aufmerksamkeitsschwächer werdenden Onlinebotschaften.
Weiterlesen
Bild: Pixabay/Skeeze/CC0

Interaktiv-Trends 2020/2021 (12): Machtverschiebung im E-Commerce

Die deutschen Onlinehandelsumsätze steigen. Parallel steigt der Umsatz-Anteil, der auf Marktplätze entfällt. Längst entfallen auf die Systeme von Amazon und Ebay mehr als die Hälfte der deutschen ECommerce-Umsätze.
Weiterlesen
Bild: geralt/ Pixabay

Interaktiv-Trends 2020/2021 (11): Datenmanagement und KI in der Wechselwirkung

Ohne vernünftiges Datenmanagement ist Künstliche Intelligenz nur eine leere Hülle. 2020 wird sich beweisen, wie sehr Unternehmen in der Lage sind, Herr ihrer Daten zu werden und damit auch das Thema Künstliche Intelligenz (KI) sinnvoll zu be- und einzusetzen.
Weiterlesen
Bild: Pixabay

Interaktiv-Trends 2020/2021 (10): Podcast-Marketing

Trotz des Booms sind Podcasts im Werbemarkt noch ein Nischenthema. Neue Vermarktungsangebote, gezielteres Targeting und hochwertigere Umfelder werden dem Kanal 2020 aber einen enormen Schub geben.
Weiterlesen
Bild: stuartpilbrow / flickr unter Creative Commons Lizenz by-sa
Bild: stuartpilbrow / flickr

Interaktiv-Trends 2020/2021 (9): Schlauer als die Disruption: KI-gestütztes Wissensmanagement

Was passiert mit einer Firma, wenn die klugen Köpfe sie verlassen? KI-gestützte Strategien machen Unternehmen immun gegen einen Brain-Drain: So wird die Digitale Transformation mit Wissen gemeistert.
Weiterlesen
Bild: Nappiness / pixabay.com

Interaktiv-Trends 2020/2021 (8): Consent Management statt Cookies

Mehr als ein Jahr nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung haben Unternehmen immer noch erhebliche Schwierigkeiten im Umgang mit Kundendaten. Die Hoffnungen ruhen 2020 auf Consent Management.
Weiterlesen
Bild: Macb3t/ Pixabay

Interaktiv-Trends 2020/2021 (7): Employer Branding

Das Thema Employer Branding bleibt in den kommenden Jahren Dauerbrenner, denn der War of Talents ist längst im vollen Gange und wird sich tendenziell verschärfen. Personalverantwortliche stehen mit beiden Beinen tief in interessanten Zeiten.
Weiterlesen
Bild: Jan Alexander / Pixabay

Interaktiv-Trends 2020/2021 (6): Datenschutz und Trust

DSGVO, EPrivacy-Wirren, Cookie-Aus, Brexit: Neue und bevorstehende Datenschutzregelungen werden auch 2020 Veränderungen für die digitale Wirtschaft mit sich bringen und sie weiter fordern.
Weiterlesen
Bild: tomwieden / pixabay.com

Interaktiv-Trends 2020/2021 (5): Impulskäufe fordern neue Shop-Technik

ECommerce ist zur Standard-Kaufsituation geworden, die Käufe sind spontaner - damit ändern sich die Anforderungen an die ECommerce-Technik der kommenden Jahre.
Weiterlesen
Bild: Microsoft

Interaktiv-Trends 2020/2021 (4): Influencer-Marketing nordet sich ein

Die Experimentierphase im Influencer Marketing ist vorbei. Mit den sich wandelnden Ansprüchen und Kennzahlen wird sich auch bei den Influencern die Spreu vom Weizen trennen.
Weiterlesen
Bild: lannyboy89/Pixabay/CC0

Interaktiv-Trends 2020/2021 (3): Online-Marketing in der Rezession

Nutzer hassen sie, der Gesetzgeber nimmt sie ins Visier und am schlimmsten: viele Maßnahmen verfehlen ihre Wirkung komplett. Online-Werbung hat bisher einfach so weitergemacht, als wäre all das egal. Das geht nun nicht mehr.
Weiterlesen
Bild: Pixabay / CC0

Interaktiv-Trends 2020/2021 (2): Die KI-Entzauberung

Wer glaubt, Künstliche Intelligenz sei so etwas wie Magie für's Marketing, wird 2020/2021 eine harte Landung auf dem Boden der Tatsachen hinlegen. Ein gesundes Wissen um die Grenzen und Probleme der Technologie jedoch birgt Chancen.
Weiterlesen
Bild: Jordan Meeter/flickr unter Creative Commons Lizenz by
Bild: Jordan Meeter/flickr

Interaktiv-Trends 2020/2021 (1): Nachhaltigkeit im Onlinehandel

Nachhaltigkeit ist ein Dauerbrennerthema in der digitalen Wirtschaft, das die Player bislang allerdings nach wie vor zu wenig beschäftigt. Wie Händler das Thema trotzdem gewinnbringend für sich besetzen können.
Weiterlesen
Bild: wilhei / Pixabay.com

Trends 2020/2021: Das Jahr der digitalen Extreme

Geschwindigkeit, Wachstum, Verdichtung ... die Herausforderung der kommenden Jahre liegt darin, einerseits das Tempo mitzugehen, ohne andererseits toxische Digital-Dosen zu erreichen.
Weiterlesen
Bild: geralt / pixabay.com

Neue Gesetze: Das kommt 2020 auf Shopbetreiber zu

Auch im kommenden Jahr gibt es gesetzliche Änderungen im E-Commerce. Die wichtigsten Neuerungen, die Onlinehändler für 2020 auf dem Schirm haben müssen, hat iBusiness zusammengetragen.
Weiterlesen
Bild: Christian Bullinger / Stroer Mediathek

Digital out of Home 2020: Wieso die Vermarkter das größte Problem sind

Digital out of Home wächst und wächst - nun machen sich die digital-enthusiastischen Vermarkter daran, alles zu zerstören was an diesem einstigen Offline-Medium so gut funktioniert.
Weiterlesen
Bild: WikiImages Pixabay

Digitales Marketing in der Krise (1): Wo es im Getriebe gewaltig knirscht

Das Online-Marketing muss sich grundlegend wandeln, damit es in Zukunft funktioniert und glaubhaft ist, wie aktuelle Diskussionen um Metriken und Datenqualität zeigen. An welchen Stellschrauben nachjustiert werden muss:
Weiterlesen
Eigene Medien erlauben Marken zu kontrollieren, wie über sie kommuniziert wird. Marken werden den Weg zu Medien immer weiter gehen.
Bild: PIRO4D / Pixabay

Owned-Media-Zeitenwende: Was es wirklich bedeutet, wenn Daimler seinen Blog aufgibt

Wenn Daimler seinen Corporate Blog zugunsten eines Magazin aufgibt, dann wird eine Marke zum Medium. Ein aktuellere Vertreter eines Trends, der das Mediengeschäft verändern wird. Aber auch die Ziele, wohin Werbebudgets künftig fließen - und das Web insgesamt.
Weiterlesen
Bild: Maps For Free/Pixabay

Internationalisierung: Das sind die typischen Hürden beim Cross-Border-Versand

Was sind die typischen Hürden im Cross-Border-Versand? Und wie nimmt man diese? Viele Onlinehändler lassen hier unnötig Federn. Dabei zeichnet doch eine erfolgreiche Internationalisierungsstrategie neben Marktstudien und Prozessoptimierung vor allem ein intensiv recherchiertes Shipping-Konzept aus. Was zu beachten ist, zeigt iBusiness.
Weiterlesen
Bild: Pinterest

Shopping-App-Studie (1): Wie der M-Commerce in Deutschland funktioniert

Ob und wofür die Bundesbürger mobile Shopping-Apps einsetzen, welche Apps besonders beliebt sind und wie das tatsächliche Nutzungsverhalten ist, haben wir in einer exklusiven, sehr detaillierten Umfrage bevölkerungsrepräsentativ erhoben.
Weiterlesen
Die sogenannten psychografischen Daten werden bei dieser Segmentierung leider oft stiefmütterlich behandelt
Bild: OpenClipart-Vectors / Pixabay

Psychografische Daten: Das fehlende Puzzlestück bei der Zielgruppenanalyse

Targeting anhand Demografie und Klickverhalten - das war's meistens. Wer so vorgeht, verschenkt Potenzial: Psychografische Daten sind entscheidend für Targeting-Strategien: Was sie sind, wie man an sie kommt.
Weiterlesen
Bild: HarryLustig/Pixabay

Das sind die Gewinner und Verlierer im deutschen E-Commerce

Die Umsätze im deutschen E-Commerce steigen, aber längst nicht alle Shopbetreiber können davon profitieren. Welche Onlineshops am Wachstum partizipieren, wie sich einzelne Segmente entwickeln und wo ein Konzentrationsprozess stattfindet, zeigt die aktuelle iBusiness-Analyse.
Weiterlesen
Bild: Pixabay / Gerd Altmann

KI und Recht: Wer haftet, wenn Künstliche Intelligenz versagt ?

KI kann Entscheidungen treffen - auch die falschen. Wenn dadurch ein Schaden entstanden ist, wollen sowohl Hersteller (Entwickler) als auch Anwender einer KI einer Haftung entgehen. Wer also haftet?
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks