Anhand eines erfolgreichen Projektes aus der B2B-Praxis zeigt das Webinar, wie man solche Projekte aufsetzt und erfolgreich nach Hause bringt. Konkret, wie ein Unternehmen, das sich durch zahlreiche standardisierte als auch individuell konfigurierbare Produktvarianten auszeichnet.
Jetzt kostenlos anmelden
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
iBusiness Karriere
Beträge 1 bis 10 von 1033
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Unternehmen

Glasspirale am Fluss: So soll die neue Amazon-Zentrale aussehenweiter...

(04.02.2021) Rund 2,5 Milliarden Dollar will der ECommerce-Riese in seine neue Firmenzentrale in Arlington investieren. Jetzt enthüllte Amazon, wie die futuristischen Gebäude aussehen sollen.

Das nervt bei der Jobsuche am meistenweiter...

(27.01.2021) Jobsuchende vermissen in Stellenanzeigen häufig wichtige Angaben, zum Beispiel zum Gehalt und beklagen umständliche Bewerbungsprozesse. Mehr als jeder Zweite ist außerdem wegen fehlender Rückmeldungen frustriert.

Jedes vierte Unternehmen spendet ausrangierte Elektrogeräteweiter...

(22.01.2021) Häufig können Mitarbeiter nicht mehr genutzte Elektrogeräte von ihrer Firma privat übernehmen. 35 Prozent der Unternehmen lagert ungenutzte Altgeräte ein. Jedes zweite Unternehmen setzt auf fachgerechte Entsorgung. Worauf dabei zu achten ist:

Toxische Unternehmenskultur: Marketing-Branche ganz vornweiter...

(21.01.2021) Minus 52 Punkte: Nirgendwo sind die Arbeitsbedingungen härter, als im Marketing, sagt eine Umfrage. Herausragend sind aber die Aufstiegschancen.

Affiliate-Netzwerk Awin testet 4-Tage-Wocheweiter...

(16.12.2020) Awin startet für seine 15 Niederlassungen mit rund 1000 Mitarbeitern ab Januar eine 4-Tage-Woche bei vollem Lohnausgleich.

Über zehn Millionen Deutsche arbeiten ausschließlich im Homeofficeweiter...

(09.12.2020) Seit Ausbruch der Corona-Pandemie sind Millionen deutsche Berufstätige ins Homeoffice gewechselt - und bis heute nicht wieder in die Büros zurückgekehrt. Aktuell arbeitet jeder Vierte (25 Prozent) ausschließlich im Homeoffice. Das entspricht 10,5 Millionen Berufstätigen.

H&M muss bisher höchstes Datenschutz-Bußgeld zahlenweiter...

(02.10.2020) Der Modehändler H&M soll 35,5 Millionen Euro Strafe zahlen - wegen der unzulässigen Überwachung von Beschäftigten in einem Servicecenter. Welche Konsequenzen dies auch für andere Arbeitgeber hat:

Digitalisierung steigert Leistungsdruck und Arbeitsbelastungweiter...

(30.09.2020) Digitalisierung lässt die Produktivität wachsen, aber auch Arbeitsbelastung und Druck. Angestellte und Freiberufler reagieren darauf mit ganz unterschiedlichen Strategien.

News Work und Digitalisierung: Unternehmen setzen auf neue Technologienweiter...

(14.09.2020) In den letzten drei Jahren hat knapp ein Drittel der Unternehmen neue Technologien für die virtuelle Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter und für flexible Arbeitsformen implementiert. Das zahlt sich aus: Für Wissensarbeiter hat sich laut einer Studie ihr Arbeitsalltag auf diesen beiden Feldern spürbar verbessert.

Die größten Zeitfresser im Arbeitsalltag von Marketingexpertenweiter...

(14.07.2020) Die kreative Arbeit kommt in vielen Marketing-Abteilungen zu kurz. Der Grund: Zeitfressende Tools und zu viele Routineaufgaben.