Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
In Teil 2 des Webinar-Doppels erfahren Sie anhand von Anwendungsbeispielen aus deutschen Unternehmen, u.a. wie Sie mehr über das kanalübergreifende Kundenerlebnis und über tagesaktuelle Kundenbedürfnisse erfahren.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Corona: Vor welchen Herausforderungen Full-Service-Agenturen stehen
Bild: jdpereiro/ Pixabay

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Die aktuelle Situation bleibt hochdynamisch. Agenturen müssen schnelle Entscheidungen treffen, aber mit gewohnter Professionalität arbeiten und flexibel auf die Nachfrage ihrer Kunden reagieren.
In mittlerweile drei Wochen legt der Covid-19-Virus das öffentliche und private Leben in Deutschland weitestgehend lahm. Die Großzahl der deutschen Unternehmen befindet sich im Krisenmodus. Wer kann, versucht auf Homeoffice umzuswitchen. Klar ist, eine Entspannung der aktuellen Lage ist vorerst nicht Sicht. Für die Mehrheit der deutschen Digitaldienstleister stellt die Ausnahmesituation in Hinblick auf die Arbeitsorganisation kein Problem dar. So erfordern die neuen Gegebenheiten zwar neue Wege der Zusammenarbeit, für Digitalagenturen ist das jedoch nichts Neues. Um die Herausforderungen der virtuellen Zusammenarbeit zu meistern, ist beispielsweise das gesamtes Team von Valtech zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen "mit Laptops ausgestattet, unsere Prozesse sind fast vollständig digitalisiert. Alle Mitarbeiter haben eine Home-Office-Regelung unterzeichnet, die die Einhaltung von Mindeststandards für die Arbeits- und Informationssicherheit im Home-Office garantiert", beschreibt Uwe Tüben 'Uwe Tüben' in Expertenprofilen nachschlagen , Managing Director von Valtech, die aktuelle Arbeitsorganisation in seiner Agentur. Bei SYZYGY arbeitet ebenfalls der größte Teil der Mitarbeiter im Homeoffice. Als digitales Unternehmen verfügt die Agentur über die notwendige technische Infrastruktur und die entsprechenden Arbeitsprozesse, "was es uns ermöglicht hat innerhalb von wenigen Tagen diese Regelung umzusetzen." (Siehe Analyse: Wie Corona die Arbeitsorganisation auch bei Digitalen umkrempelt Relation Browser )

Kundenkommunikation fast vollständig digital

Thomas Helbing, Ray Sono
Bild: Ray Sono AG

Ebenso weitestgehend undramatisch gestalten sich für die umsatzstärksten deutschen Full-Service-Internetagenturen in der aktuellen Situation die Änderungen, um mit den eigenen Kunden Kontakt zu halten. Alle befragten Agenturen haben, wenn notwendig, ihre bestehende Infrastruktur, Prozesse und Tools entsprechend erweitert und arbeiten vollständig Remote, "um die operative Abstimmung und Zusammenarbeit mit unseren Kunden vollständig auf digitale und virtuelle Formate umzustellen", erklärt Harald Fel

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?