Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier Marketingkopf 2020 wählen
Hintergründe, Entscheidungskriterien und Erfahrungswerte fürs digitale Marketing. Das Webinar hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ob Headless für Sie relevant ist.
Zum Programm des Webinars

E-Government: Kaiserslautern zahlt Knöllchen jetzt per QR-Code und Paypal

08.10.2014 Falschparkticket zahlen per QR-Code-Scan und Paypal - das können seit kurzem die Bürger und Bürgerinnen in Kaiserslautern zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Möglich macht's der so genannte Bezahllotse, ein Produkt der Krefelder TraffGo Road GmbH zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser in Zusammenarbeit mit Paypal zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

 (Bild: Stadtverwaltung Kaiserslautern)
Bild: Stadtverwaltung Kaiserslautern
Wer fortan in Kaiserslautern eine kostenpflichtige Verwarnung wegen Falschparkens unter seinem Scheibenwischer findet, muss lediglich den aufgedruckten QR-Code mit seinem Smartphone scannen und kann dann sofort per Paypal bezahlen.

Für die Stadt Kaiserslautern verspricht sich von der neuen Bezahlmethode etliche Vorteile:
  • Zum einen könne die Zahlungsbestätigung deutlich schneller erfolgen.
  • Zum anderen sinke das Risiko falsch übertragener Aktenzeichen, IBANs oder anderer Kennziffern auf konventionellen Überweisungsträgern.
  • Außerdem könnten internationale Zahlungen problemlos akzeptiert werden.
  • Nicht zuletzt verspricht sich die Stadt eine bessere Zahlungsmoral er Falschparker.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.10.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?