Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Ersetzt KI den Marketer? Werden unsere Kaufentscheidungen schon bald nur noch von Maschinen übernommen? Oder ist das alles nur viel heiße Luft? In diesem Vortrag sitzen sich ein Marketing-Experte und ein Data Scientist gegenüber - und stellen sich genau diesen Fragen.
Programm ansehen
KI-Systeme können Aufgaben im Marketing übernehmen und Menschen mehr Zeit für die Dinge zu geben, die wirklich wichtig sind. Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Der Vortrag zeigt u.a. KI in Aktion: drei konkrete Use Cases wie Umsatz mit Hilfe von KI gesteigert werden kann.
Programm ansehen
Crosschannel: Online- und Mobile-Payment halten Einzug am POS
Bild: Smarcom

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
Die interaktive Kommunikation hat den Handel und die Art, wie Kunden mit Unternehmen und Marken interagieren, radikal verändert. Smartphones und Wearables treiben die digitale Transformation weiter voran. Doch neue Bezahlmethoden wie Mobile Wallets, NFC und Beacon-Lösungen erfordern auf Handelsseite umfangreiches Aufrüsten und die Integration teils komplexer Infrastruktur, die mit enormen Investitionen und Aufwand verbunden ist. Netzbetreiber, Hardwarehersteller, Banken und Payment-Anbieter warten längst mit geeigneten Geräten und Anwendungen auf. Der Handel zögert allerdings mit den Investitionen in die flächendeckenden Einführung neuer Systeme, solange nicht klar ist, ob Verbraucher neue Bezahlmethoden annehmen, etwa bereit sind über ihr Smartphone Zahlungen zu tätigen. Der Kunde wiederum wartet und fragt sich, ob er das überhaupt braucht. Aber um das zu erfahren, muss es eben verfügbar sein. Ein Teufelskreis, der nun aufbricht.

Die Early Innovators im stationären Handel, vor allem die, die es sich leisten können, beginnen nach dem Vorbild von Tesco zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser mit neuen Techniken zum Kampf um den Kunden am Point of Sale: Ob Schaufenster, Displays, Kassen oder die Produkte selbst, jede Fläche wird für Interaktion getestet. Sie hoffen auf Chancen, über Mehrwertdienste (wie verkürzte Wartezeiten, schnelles Bezahlen, personalisierte Angebote, lokale Werbekampagnen und Preisdemokratisierung) Kundenloyalität und Abverkauf zu steigern - trot

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?