Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Unser Webinar zeigt Ihnen, wie Sie Kundendaten optimaler nutzen können, um Warenkörbe zu füllen und Conversions zu erzielen.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Marketing ohne Cookies - ein Bauplan
Bild: geralt/Pixabay

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Ohne Cookies wird es wichtig, mehrere Stellen der Customer Journey zu besetzen und selbst beobachten zu können - große Firmen und Kooperationen werden profitieren.
Wer auf Cookies für sein Marketing angewiesen ist, braucht spätestens jetzt eine Strategie für die Post-Cookie-Ära, wer noch keine hat, muss jetzt eine entwerfen. Doch es muss die richtige sein. Denn wie schräg man liegen kann und welches Debakel folgt, verwechselt man strategische Fehler mit einer Strategie - das hat jetzt eine große Marke gezeigt. Doch wie kommt man an die richtige Strategie?

Zunächst muss man als Marke sehen, aus welchen Richtungen Cookies unter Beschuss stehen. Es sind vor allem drei:
1. Die DSGVO: Viele wittern Punkt zwei dieser Auflistung als Hauptfeind der Cookies. De facto ist es die DSGVO und ihr Verbot von Profilbildung und ihre Absage ans Basteln von Marketingstrategien anhand von persönlichen Nutzerdaten-Bruchstücken. Wenn dafür Cookies zur Verwendung kommen, greift die DSGVO.
2. Das Urteil gegen Planet 49: (mehr dazu hier Relation Browser ) Es stellt fest, brutal verknappt formuliert, dass alle Formen von Cookies grundsätzlich der aktiven Nutzer-Zustimmung bedürfen.
3.Browser: Die kassieren immer rigoroser ab Werkseinstellung Cookies. Safari und Chrome gehen (nicht nur aus uneigennützigem Interesse) immer klarer gegen 3rd-Party-Cookies vor.
In dieser Aufzählung sind die NutzerInnen nicht erwähnt, die ebenfalls keine Lust auf Werbung haben: Jeder Zweite nutzt einen Blocker, wie iBusiness einmal hochgerechnet und inzwischen auch nachgewiesen hat (siehe unsere Analyse von 2018 Relation Browser ).

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Einer der prominentesten Antreiber des Cookieless Trackings, noch vor dem BGH-Urteil: Google. Noch einer: Apple.
(chart: OWM / BVDW)

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken