Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie, wie eine nutzerfreundliche, barrierefreie Ausgestaltung von Touchpoints entlang der Customer Journeys aussehen kann und welche digitalen Tools und Projektmethoden Marketingverantwortliche dabei unterstützen.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Personal, Umsatz, Aufträge:  Wo es rund läuft in der Agentur-Welt. Und wo nicht.
Bild: Pixabay / Public Domain

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
Das enorme Wachstum der größten deutschen Full-Service-Internetagenturen setzt sich ungebrochen fort. Das hat die Analyse der Basisdaten des Internetagentur-Rankings 2015 Relation Browser gezeigt. So haben Deutschlands Internetagenturen im Geschäftsjahr 2014 einen Honorarumsatz von 1,218 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das ist ein kräftiges Plus von 15,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr, als erstmals die historische Milliarden-Hürde genommen wurde und sich der Umsatz auf 1,055 Milliarden Euro summierte.

Mit einem Plus von 24,5 Prozent hat der Umsatz der Top-Ten-Agenturen massiv angezogen. Nachdem der Umsatz bereits im vergangenen Jahr einen beachtlichen Sprung gemacht hatte, nämlich von 299,44 Millionen auf 332,66 Millionen Euro, legt er aktuell erneut nach und klettert auf 414,36 Millionen Euro. Damit verantworten die zehn größten Full-Service-Agenturen ein gutes Drittel (34 Prozent) des Branchenumsatzes.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Unterm Strich ist das Agenturen-Wachstum beeindruckend: Denn mit 15,5 Prozent wächst der Umsatz gut doppelt so schnell wie beispielsweise die Umsätze im Onlinehandel oder im Display-Werbemarkt. So beziffert der Online-Vermarkterkreis (OVK) das Werbe-Wachstum zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser im Display-Markt auf 6,6 Prozent. Die Progression im Onlinehandel bewegt sich auf einem ähnlichen Niveau: Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH) bezifferte das prozentuales Wachstum, das im Onlinegeschäft mit Waren erzielt wurde, auf sieben Prozent.

Woher die Agentur-Umsätze kommen

Ein Dri

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?