In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie umgehen einen Überblick über das gesamte System im Unternehmen erhalten und tickende Software-Zeitbomben in der Architektur identifizieren.
Jetzt kostenlos anmelden
2020 wurde untersucht, wie Verbraucher ihr Einkaufsverhalten in der Covid-Ära anpassen, welche Einkaufsgewohnheiten beibehalten wurden und wie sie Produkte suchen und shoppen. Der Vortrag zeigt, welche Trends Sie nicht ignorieren sollten.
Jetzt kostenlos anmelden

'Voice Commerce ist gut für Amazon, nicht für kleine Shops'

20.08.2021 Fußballergebnisse, Licht anschalten und Einkaufsliste statt sprachgesteuertem E-Commerce. In unserem Videopodcast geht es über Chancen und Limitationen des Voice Commerce. Sowie um die Perspektive, ob sich das in absehbarer Zeit ändern wird.

'Alexa, such ein Geschäftsmodell für Voice Commerce' (Bild: Amazon)
Bild: Amazon
'Alexa, such ein Geschäftsmodell für Voice Commerce'

"NutzerInnen bringen menschlicheren Assistenten im Kaufprozess zwar insofern mehr Vertrauen entgegen, dass diese in ihrem Interesse handeln (Wohlwollen). Dafür nehmen sie den Assistenten aber als weniger "ehrlich" wahr (Integrität)" - eine Kernaussage der aktuellen Voice-Commerce-Studie, die iBusiness jüngst veröffentlicht hat ("Voice Commerce: An welchen Grundvoraussetzungen es noch fehlt Relation Browser ").

Im wöchentlichen iBusiness-Videopodcast vergleichen iBusiness-Analyst Dominik Grollmann 'Dominik Grollmann ' in Expertenprofilen nachschlagen und Herausgeber Joachim Graf 'Joachim Graf' in Expertenprofilen nachschlagen die aktuellen Studien-Erkenntnisse mit iBusiness-Analysen der Jahre 2018 bis 2020. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass die Nutzung von Sprachassistenten in Deutschland Relation Browser sich in den vergangenen drei Jahren kaum geändert hat: Wirklich relevant sind einfache (Google-)Suchen und Anfragen. Schon anspruchsvollere Smart-Home-Anwendungen, wie die in der Amazon-Werbung immer hervorgehobene Licht- und Heizungssteuerung, nutzen nur wenigen. Antworten auf Abfragen, die komplexer sind als "wie wird das Wetter morgen", werden den Sprachassistenten ebenfalls nur von einer Minderheit zugetraut. Einkaufen per Sprachassistent, das macht gegenwärtig kaum jemand.



Die beiden diskutieren das aus eigener Anschauung und schalten das blaue Licht an. Außerdem zeigen sie auf, warum der angebliche Voice-Commerce in Wirklichkeit ein Voice-Marketing ist - und warum es vor allem Google, Apple und Amazon sind, die hier profitieren.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Marktpotenzial von Eingabegeräten 2017 und 2027 - Voice Interface
(chart: HighText Verlag)

(AutorIn: Dominik Grollmann , Joachim Graf )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?