Dieses Webinar möchte Ihnen die wichtigsten Herausforderungen für zeitgemäße B2B-Shop-Lösungen praxisnah aufzeigen, damit Sie Fallstricke vermeiden und die Besucher Ihres Shops mit einer Top Customer Experience auf möglichst direktem Weg in Umsätze konvertieren.
Jetzt kostenlos anmelden
Verantwortliche in Agenturen und Dienstleistungsunternehmen tauschen sich aus über aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung ihres Unternehmens. iBusiness Thinktanks sind exklusive virtuelle Gesprächsrunden auf C-Level.
Jetzt mitdiskutieren
Verlustgeschäft E-Commerce: So tief sinken die Shop-Renditen wirklich
Bild: Bernd Kasper/Pixelio

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
Was zu tun ist:
Heute: Rentabilität beurteilen, Crosschannel-Strategie entwickeln
Morgen: Crosschannel vorantreiben, Händlermarke stärken, Nische besetzen
Übermorgen: Noch stärker auf Offline konzentrieren
Ende September feierte sich die ECommerce-Branche wieder einmal selbst: Der Handelsverband Deutschland (HDE) zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hob nicht nur seine Umsatzwachstumsprognose für den deutschen Handel insgesamt auf zwei Prozent an, sondern prognostizierte gleichzeitig für den E-Commerce eine Umsatzzunahme Relation Browser von 12 Prozent. Schon wieder zweistellig. Die nur wenige Tage darauf erschienene Prognose des IFH zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser bestätigt den HDE: Auch das Kölner Institut für Handelsforschung geht von einem Umsatzwachstum von mehr als zehn Prozent im deutschen Onlinehandel aus. Grund zum Jubeln, könnte man meinen.

Doch in der Realität sieht es im deutschen E-Commerce ganz anders aus, als die bloßen kumulierten Umsatzzahlen vermuten lassen. Denn auch wenn der Gesamtumsatz jährlich steigt, verdienen die deutschen Onlinehändler in der Tat kaum etwas. Und davon immer weniger. Die Renditen von Pure Playern und Chrosschannel-Händlern mit Versand-DNA und starkem Versandhandels-Fokus sind im Keller - und schrumpfen sogar immer weiter. Das hat eine aktuelle Auswertung von iBusiness ergeben, die wir nach 2014 Relation Browser zum zweiten Mal in Folge durchgeführt haben.


Renditen im Handel: Online-Unternehmen versus klassische Händler

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
HDE-Umsatzprognose für den E-Commerce 2015
(chart: HDE)
Dafür hat iBusiness die Umsatzerlöse sowie die Jahresüberschüsse, sprich die Gewinne nach Steuern, von zufällig ausgewählten großen Onlinehändlern untersucht und daraus die Umsatzrentabilitäten errechnet. Darunter sind deutsche Onlineshop-Betreiber beziehun

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?