Wie Sie Ihre KI-Projekte gefördert bekommen Zum Exklusiv-Webinar anmelden
KI-Projekte aufsetzen, die Firma mit digitaler Transformation fit für die Zukunft machen: Oft scheitert es am Geld. Erfahren Sie, wie Sie für sich oder für Ihre Kunden Fördergelder an Land ziehen.
Zum Exklusiv-Webinar anmelden
Expert Talk: "Close the loop! Wie aus Produktdaten Product Experience wird" Video-Podcast ansehen
Product Experience statt simpler Beschreibungstexte: Wer mit Produktinformationen arbeitet und dabei Nutzer-Feedback und Channelsignale berücksichtigt, kann ein fortschrittliches Kundenerlebnis gestalten. Wie das genau funktioniert, erklärt Contentserv-Chef Michael Kugler im iBusiness Expert Talk. Video-Podcast ansehen

Lifecycle-E-Mail-Marketing: Vom Erfolg überzeugt, aber nur geringe Umsetzung

07.08.2012 CRM-gestütztes EMail-Marketing auf der Datenbasis des Customer-Lifecycle liegt im Trend. 90 Prozent der Online- und EMail-Marketing-Manager in deutschen Unternehmen sind vom Erfolg von Lifecycle-E-Mail-Marketing überzeugt.

Sie sind der Überzeugung, dass an den Kundenlebenszyklus angepasste EMail-Kampagnen wesentlich relevanter für die Empfänger sind und über 70 Prozent der Lifecycle-Versender beobachten eine eindeutige Performance-Steigerung. Doch für die Performance macht die neue Strategie weniger aus: Nur 28 Prozent konnten signifikante Umsatzsteigerungen auf ihre Lifecycle-Strategie zurückführen.

Preview von Welche Kundendaten deutsche Unternehmen für EMail-Marketing erfassen

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness. Werden Sie Premium-Mitglied, um dieses Chart und viele tausend weitere abzurufen.

Jetzt Mitglied werden
Das sind die Ergebnisse der Umfrage 'Lifecycle E-Mail-Marketing - Zukunft oder Realität im deutschen Kundendialog' von Ecircle zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , an der knapp 200 Online- und EMail-Marketing Manager teilgenommen haben.

Erstaunlich ist, dass nur 56 Prozent der versendenden Industrie nach eigener Angabe wichtige demografische Daten zur Personalisierung ihrer EMail-Kampagnen erheben. Interessen und Präferenzen werden sogar nur von 35 Prozent abgefragt. Damit ist eine Segmentierung und deutliche Relevanz-Steigerung künftiger Kampagnen ausgeschlossen. Außerdem segmentieren die meisten Befragten ihre Kundendatenbanken nicht oder nur durch sehr eindimensionale ABC-Einteilungen, wobei Kunden mit hohem Potential einfach aus dem Raster fallen können.

Nur 13,7 Prozent der Befragten integrieren E-Mail- und E-Commerce-Software, um die Daten aus dem Shopsystem komfortabel für gezielte E-Mail-Kampagnen zu verwenden. Bei der Konvertierung von Warenkorb-Abbrechern wird das Versäumnis noch deutlicher - nur 12,5 Prozent der Marketer versuchen diese hochinteressante Zielgruppe per E-Mail doch noch vom Kauf zu überzeugen.

Die am häufigsten umgesetzte E-Mail-Lifecycle-Strategie sind mit über 80 Prozent Willkommensserien, die neue E-Mail-Subscriber mit einer automatisierten Reihe von E-Mails begrüßen und beispielsweise durch spezielle Neukundenangebote erfolgreich binden. Anniversary-Serien wie Geburtstags- oder Namenstagsmailings und Reaktivierungsprogramme für inaktive E-Mail-Adressen nehmen Platz zwei oder drei ein.
Neuer Kommentar  Kommentare:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema:
Relation Browser Tags/Schlagwörter und Unternehmen: