Expert Talk: "Close the loop! Wie aus Produktdaten Product Experience wird" Video-Podcast ansehen
Product Experience statt simpler Beschreibungstexte: Wer mit Produktinformationen arbeitet und dabei Nutzer-Feedback und Channelsignale berücksichtigt, kann ein fortschrittliches Kundenerlebnis gestalten. Wie das genau funktioniert, erklärt Contentserv-Chef Michael Kugler im iBusiness Expert Talk. Video-Podcast ansehen
Holen Sie sich Ihr 'iBusiness Executive Briefing' kostenlos iBusiness Daily mit Executive Briefings abonnieren
Abonnieren Sie den den 'iBusiness Daily Newsletter' und bekommen Sie zweimal wöchentlich das umfassende 'iBusiness Executive Briefing' kostenlos zugemailt: .
iBusiness Daily mit Executive Briefings abonnieren
 (Bild: OW Mohr/pixelio.de / HighText)
Bild: OW Mohr/PIXELIO / HighText

Erhebung Wirtschaftsklima: Herbststürme über der digitalen Wirtschaft

08.10.2020 - Trotz guter Grundstimmung geht die Corona-Pandemie nicht spurlos an den deutschen Interaktivagenturen vorbei. Im Gegenteil: Die eigene Geschäftslage wird so schlecht eingeschätzt wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. Das zeigen die Erhebungen zum interaktiven Wirtschaftsklima im Herbst 2020.

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Die Interaktivbranche hofft, vom Digitalisierungs-Nachholbedarf vieler Unternehmen zu profitieren. Bisher aber werden entsprechende Aufträge offensichtlich noch aus Planungsunsicherheiten auf die lange Bank geschoben.
Sah es in der Frühjahrserhebung zum interaktiven Wirtschaftsklima Relation Browser noch so aus, als sei die Digitalbranche nicht unmittelbar von der Corona-Krise betroffen, hat sich das Blatt mittlerweile gewendet. Passend zum Herbstlaub fällt auch die Stimmung in den Geschäftsleitungen der Interaktivagenturen.

So gehen zwar die meisten von uns befragten Agenturgeschäftsführer und Entscheider von einer guten allgemeinen Digital-Wirtschaftslage aus. Aber die eigene Geschäftslage beurteilen sie deutlich negativer als noch vor sechs Monaten. Verflogen ist die Euphorie aus dem Frühjahr, man gehöre quasi zu Corona-Gewinnern. D

Premium-Inhalt

Noch nicht iBusiness-Mitglied? Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf.

Kostenlos Registrieren Anmelden/Login
Neuer Kommentar  Kommentare:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Verwandte Beiträge zu dieser Analyse
alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema: