Verantwortliche in Agenturen und Dienstleistungsunternehmen tauschen sich aus über aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung ihres Unternehmens. iBusiness Thinktanks sind exklusive virtuelle Gesprächsrunden auf C-Level.
Jetzt mitdiskutieren
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Marktzahlen

Einflussmatrix zu den Trendindikatoren für die Zukunft des Vertriebs

Einflussmatrix zu den Trendindikatoren für die Zukunft des Vertriebs

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Beschreibung

Die Einflussanalyse ist eine wissenschaftliche Methode der Zukunftsforschung. Dabei werden in einem ersten Schritt potenzielle Einflussfaktoren gesammelt. Für sie wird in einem zweiten Schritt in einer Kreuzmatrix gegenseitig überprüft, ob die einzelnen Faktoren einen schwachen, starken oder keinen Einfluss aufeinander ausüben. Ein entsprechender Wert von 0-3 wird eingetragen. Die Werte aller Zeilen und Spalten werden aufaddiert. Nun kann sowohl festgestellt werden, wie hoch für den jeweiligen potenziellen Einflussfaktor der kumulierte aktive Einfluss (beeinflusst) und wie hoch der kumulierte passive Einfluss (wird beeinflusst) ist. Hohe Aktivsumme und hohe Passivsumme identifizieren kritische Faktoren (vernetzt), hohe Aktiv- und niedrige Passivsumme aktive Faktoren (Hebel). Niedrige Aktivsumme und hohe Passivsumme identifizieren hingegen passive Faktoren (Indikatoren). Generell niedrige Werte entlarven träge Faktoren (Puffer). Lesebeispiel: Das Kommunikationsbedürfnis erhält eine hohe Aktiv- und niedrige Passivsumme. Es beeinflusst viele andere Faktoren stark, kann selbst aber nur schwer beeinflusst werden. Es handelt sich um einen starken Hebel. Am wichtigsten sind jedoch Faktoren, die sowohl hohe Aktiv-, also auch hohe Passivsummen haben (blauer Bereich). Sie beeinflussen das Gesamtsystem stark, lassen sich aber auch selbst gut beeinflussen. Mit diesen Faktoren lässt sich das System gestalten.

Quelle und Datum

29.11.16 – Hightext Verlag

Datei

Datei Speichern

Verknüpfte Artikel

Premium-Inhalt Zukunft Mass Customization: Wo der FC Bayern Transformationsmeister ist (23.10.18)

Studie: OEMs sind entscheidender Faktor für die Digitale Transformation (01.08.17)

Premium-Inhalt Künstliche Intelligenz im Vertrieb: Wenn der Roboter Verkäufer werden soll (14.03.17)

Unternehmen spüren Konkurrenz durch Internet- und Digital-Firmen (17.02.17)

Mehr als die Hälfte des Web-Traffics stammt von Bots (07.02.17)

Sechs Big-Data-Trends für 2017 (16.01.17)

Premium-Inhalt Zukunft 2041 des Vertriebs: Wie Vertriebsprozesse sich strategisch verändert werden (01.12.16)

Verknüpfte Charts

Stellenwert der digitalen Transformation auf der Proritätenliste deutscher Großunternehmen

Stellenwert der digitalen Transformation auf der Proritätenliste deutscher Großunternehmen
( 15.03.16, Quelle: etventure, GfK; Grafik: Hightext Verlag )

Wichtigste Vorausetzungen für die Digitale Transformation von deutschen Unternehmen

Premium-Inhalt Wichtigste Vorausetzungen für die Digitale Transformation von deutschen Unternehmen
( 03.02.17, Quelle: Robert Half, Arbeitsmarktstudie 2016, Befragte: 200 CIOs und CTOs in Deutschland; Bild: iBusiness )

Wo Händler ihr Unternehmen bei der digitalen Transformation sehen

Premium-Inhalt Wo Händler ihr Unternehmen bei der digitalen Transformation sehen
( 27.07.17, Quelle: Stone Temple; Grafik: HighText Verlag )

44 Marketingtrends für 2017 in der Strukturanalyse

Premium-Inhalt 44 Marketingtrends für 2017 in der Strukturanalyse
( 30.08.16, Quelle: HighText Verlag )

Bedeutung von Big Data für die Vertriebsstrategie deutscher Unternehmen

Premium-Inhalt Bedeutung von Big Data für die Vertriebsstrategie deutscher Unternehmen
( 07.03.16, Quelle: Uni Reutlingen/T-Systems MMS )

Wesentliche Ansprechpartner für Big Data im Vertrieb in deutschen Unternehmen

Premium-Inhalt Wesentliche Ansprechpartner für Big Data im Vertrieb in deutschen Unternehmen
( 07.03.16, Quelle: Uni Reutlingen/T-Systems MMS )

Treiber der digitalen Transformation in Deutschland - 2017

Premium-Inhalt Treiber der digitalen Transformation in Deutschland - 2017
( 07.06.17, Quelle: HighText Verlag )

Bremser der digitalen Transformation in Deutschland - 2017

Premium-Inhalt Bremser der digitalen Transformation in Deutschland - 2017
( 08.06.17, Quelle: HighText Verlag )

Künstliche Intelligenz in Unternehmen

Premium-Inhalt Künstliche Intelligenz in Unternehmen
( 26.01.17, Quelle: Infosys )

Drei-Horizonte-Modell zur Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen

Premium-Inhalt Drei-Horizonte-Modell zur Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen
( 19.07.17, Quelle: Digital Business Leadership, 2017, Springer Gabler )

Anteil von Bots am globalen Webtraffic 2016 nach Arten

Anteil von Bots am globalen Webtraffic 2016 nach Arten
( 07.02.17, Quelle: Bot Traffic Report 2016 )

Digitaler Transformationsraum für Unternehmen

Premium-Inhalt Digitaler Transformationsraum für Unternehmen
( 06.04.16, Quelle: HighText Verlag )

Verteilung des weltweiten Traffics auf Webseiten

Premium-Inhalt Verteilung des weltweiten Traffics auf Webseiten
( 03.02.15, Quelle: Statista, Incapsula )

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?