Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Lösungsansätze von der Datenbereinigung bis zur Anreicherung und Vorschläge, wie neue Kunden letztendlich gewonnen und betreut werden können.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Bilanz: Zwei Drittel des Otto-Gewinns stammen aus dem E-Commerce

15.05.13 Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/13 (Stichtag 28. Februar) steigerte die Otto Group zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ihren Umsatz um 1,6 Prozent auf 11,8 Milliarden Euro. Der Gewinn (EBIT) legte um 50 Prozent auf 388 Millionen Euro zu. Maßgeblich dafür war der Gewinnsprung im Segment Multichannel-Einzelhandel von 59 auf 209 Millionen Euro. Dort ist der Onlinehandel die treibende Kraft.

Im Segment Multichannel-Einzelhandel ist laut Geschäftsbericht 2012/2013 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser der Onlinehandel nach wie vor der wachstumsstärkste Vertriebsweg. Im vergangenen Geschäftsjahr betrug der Umsatz weltweit 5,7 Milliarden Euro - das ist ein Plus von rund 400 Millionen Euro beziehungsweise 7,5 Prozent. Der weltweite Handel über das Internet findet in der Otto Group mittlerweile auf mehr als 60 ECommerce-Sites statt. Die Online-Umsätze stehen für rund 57 Prozent der Handelsumsätze. In Deutschland liegt die ECommerce-Quote schon bei gut 62 Prozent und entspricht 3,7 Milliarden Euro.

Insgesamt verbuchte das Segment Multichannel-Einzelhandel ein leichtes Umsatzplus von 0,2 Prozent auf 10,057 Milliarden Euro. Dieses Ergebnis wird maßgeblich durch den Umsatzrückgang der Versandhandelsaktivitäten der 3 Suisses International Gruppe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , vor allem bei 3 Suisses Frankreich, beeinflusst. Ohne Berücksichtigung der Multichannel-Umsätze der 3SI-Gruppe beträgt das Wachstum des Segments 4,1 Prozent.

Der Umsatz im Segment Finanzdienstleistungen stieg um 11,7 Prozent auf 594 Millionen Euro. Das Segment Service, das im Wesentlichen die Logistik- und Einkaufsgesellschaften des Konzerns im Geschäft mit Kunden außerhalb der Otto Gruppe umfasst, verzeichnet einen Umsatzzuwachs um zehn Prozent auf 1,134 Milliarden Euro verzeichnete.

Die Otto-Einzelgesellschaft erzielte im zurückliegenden Geschäftsjahr das beste Ergebnis seit mehr als zehn Jahren und wuchs um zwei Prozent auf 2,127 Milliarden Euro.

Die Zahl der weltweit im Konzern Beschäftigten erhöhte sich um 720 auf 53.823 Vollzeitstellen.

(Autor: Susan Rönisch )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Premium-Inhalt E-Commerce ist tot! (25.09.12)
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 15.05.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?