Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Welche Chancen und Vorteile bringt die Digitalisierung von Sales, Service, Marketing und Commerce im Mittelstand? Fakten, Beispiele und Best Practices diskutiert von Fachexperten aus dem Mittelstand.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Wie Corona die Marketing-Schwachstellen in B2B-Unternehmen offenlegt
Bild: Gerd Altmann/Pixabay

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
B2B-Unternehmen müssen in sämtlichen Bereichen der Digitalisierung schnellstens aufrüsten.
Das komplette Umstellen des Arbeitsalltags auf Home Office war für die Marketing-Branche weniger eine Herausforderung. Viel größere Probleme bereiten den Unternehmen die umfassenden Ausgangs- und Reisebeschränkungen sowie die Absagen sämtlicher Veranstaltungen und Messen. "Spürbar ist für uns die Veränderung in der Zusammenarbeit mit Kunden, die im Bereich Messen arbeiten. Hier wurden bereits zwei Projekte gecancelt", berichtet etwa Rolf Lange 'Rolf Lange' in Expertenprofilen nachschlagen , Geschäftsführer der Digitalagentur Schalk & Friends zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen . Nicht nur das, gerade im B2B-Bereich sind Messen wichtiges Instrument zur Leadgenerierung. Wie wichtig das wegbrechende Messegeschäft hier ist, erklärt Werner Frech 'Werner Frech' in Expertenprofilen nachschlagen , Moderator der Xing Gruppe Unternehmer Oberbayern, im Rückblick-Video zur Sales Marketing Messe zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . So zählte die Messer 750 Besucher, von der Frech 550 als Lead gewinnen konnte: "Das ist eine traumhafte Quote."

Rolf Lang, Schalk & Friends
Bild: Schalk&friends

Auch die iBusiness-Nachberichterstattung zur vergangenen Dmexco zeigt deutlich, dass die Messe von den Ausstellern vor allem genutzt wurde, um sich dort mit Kunden zu verabreden: "Die Dmexco ist nicht der Ort für Akquise, sondern für ein Treffen: Man ist in der Gegend und nutzt die Gelegenheit sich zu sehen. Nach Hause fahren die Aussteller dann eher selten mit einem unterschriebenen Vertrag, sondern mit einem hochwertigen Lead. Von "Vertriebsweihnachten" sprach gar ein Dialogmarketer. Ein Video-Content-Anbieter dagegen schwärmte von den "geilen Leads", die man in diesem Jahr auf der OMR gemacht hätte" (siehe Analyse Dmexco 2019: Noch Erfolg - oder schon Rückgang? Relation Browser ).

B2B: Messen wichtigstes Marketing-Instrument - Absagen belasten Budgets

Gerade im B2B-Bereich führen die Absagen und Verschiebungen der Branchenmessen zu großen Umsatzeinbußen. Insbesondere die Investitionsgüterindustrie verliert mit dem aktuell nicht stattfindenden Messegeschäft einen ihrer Hauptauftragswege. Wie die Umsatzlücken geschlossen werden, ist bisher unklar. Klar ist jedoch, dass vor allem das Marketing darunter leidet. Seit Jahren sind Messen kostenmäßig das wichtigste Marketing-Instrument deutscher Industrieunternehmen. So entfällt der Löwenanteil der Marketing-Ausgaben auf Messen und E

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?