Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier Marketingkopf 2020 wählen
Anhand von fünf Erfolgsgeschichten aus der Praxis zeigt der Vortrag, wo die tatsächlichen Erfolgsfaktoren liegen - und worauf Sie bei der Umsetzung Ihres Projekts WIRKLICH achten müssen.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

Web-Gründer: "Blogger sind eine der größten Gefahren im Netz"

06.11.2006 - Hart ins Gericht geht Web-Gründer Tim Berners-Lee in einem aktuellen Interview mit der Blogosphäre. Laut dem Erfinder des Internet läuft das Netz Gefahr, "von Betrügern, Lügnern und Gaunern manipuliert" zu werden.

von Stephan Randler

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Ulrich Klein Zu: Web-Gründer: Falsch verstanden... 06.11.2006
Wie es scheint, war das aber alles nicht so von Tim Berners-Lee gemeint, sondern von Journalisten falsch dargestellt und aus dem Zusammenhang gerissen. Zumindest behauptet er das auf in seinem Blog-Eintrag 'Blogging is great' (http://dig.csail.mit.edu/breadcrumbs/blog/4), .
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.11.2006:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?