Wie Sie intelligente Trigger-Kampagnen über Web-, Mobil-, E-Mail- und Textnachrichten aussteuern und so mit Ihren Kunden in Echtzeit kommunizieren.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

iBusiness Executive Summary 01/2011

28.03.11 19 Trends für 2011 finden sich in der aktuellen Ausgabe des Trendletters iBusiness Executive Summary: Augmented Reality, Mobile-Advertising, Verticals, Social CRM, Social Gaming, TKP-Tod, Social-Media-Analyse, holistische Werbewährungen, ultralokale Märkte, Branded Entertainment, M-Commerce, Multi-Channel, Emotionale Shopping-Welten, Tablet-PCs, Virtuelles Geld und Webinare.

Bild: Wikimedia unter GNU-FDL
Bild: Wikimedia

Die Interaktiv-Untrends 2011: Was nicht kommt. Und wie wir 2012 dennoch überleben.

Es gibt Moden. Es gibt Trends. Und es gibt Traditionen. Manches von dem, was wir in den letzten Jahren als Trend prognostiziert haben, ist inzwischen eingetroffen und inzwischen so gewöhnlich, dass es schon als Untrend durchgeht. Anderes muss noch ein oder zwei Jahre vor sich hinköcheln bis zum Erfolg. Unsere Prognose der zehn Untrends für 2011. Es sei denn, nächstes Jahres bekommen ganz andere recht.
Weiterlesen
Bild: Layar

Interaktiv-Trends 2011 (19): Augmented Reality verlässt die Nische

Immer mehr Unternehmen investieren derzeit in AR-Anwendungen, um vom aktuellen Medien-Hype zu profitieren. 2011 werden die ersten Anwendungen entstehen, die richtig nützlich sind. Und die benutzt werden, egal, ob "Augmented Reality" draufsteht oder nicht.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/Marc Swarbrick

Interaktiv-Trends 2011 (18): Das Mobile-Advertising-Entscheidungsjahr

2011 wird das Entscheidungsjahr des Mobile Advertisings. Wenn die Entscheider das Potenzial mobiler Endgeräte erkennen, werden sie absahnen. Machen sie naheliegende Fehler, geht das Mobile Advertising den Bach runter.
Weiterlesen
Bild: Ernst Rose/pixelio.de

Interaktiv-Trends 2011 (17): Der Siegeszug der Verticals

Vertikale Vermarktungsnetzwerke liefern Reichweite und Nutzen. Diese Vorteile machen sich nicht mehr nur Nischenangebote zu Nutze, was die Entwicklung der Verticals 2011 nochmals pushen wird.
Weiterlesen
Bild: S. Hofschlaeger/pixelio.de

Interaktiv-Trends 2011 (16): CRM wandelt sich zu Social CRM

CRM-Systeme werden 2011 einen grundlegenden Wandel durchmachen. Denn um die 1:1-Kommunikation mit Kunden erfassen und steuern zu können, müssen Unternehmen ihre bisherigen CRM-Konzepte auf den Kopf stellen.
Weiterlesen
Bild: Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de

Interaktiv-Trends 2011 (15): Social Gaming

Ein Onlinemarketing-Umfeld, das süchtig macht, hochgradig sozial vernetzt ist und in dem die Nutzer klassische Aufgaben des Marketings nebenher selbst erledigen: Social Games werden ihren Siegeszug 2011 fortsetzen, die Budgets werden wachsen - trotz Risiken und Nebenwirkungen.
Weiterlesen
Bild: PuppyOnTheRadio unter Creative Commons Lizenz by
Bild: PuppyOnTheRadio

Interaktiv-Trends 2011 (14): CpC meuchelt den TKP

Der Absturz der Klickrate ins Bodenlose wird führt zur Identität von TKP und CPC: Dass nur jeder 1000. Besucher noch auf ein Banner klickt, läutet das Abwandern der Bannerwerbung in Nischen und zu den Branchengiganten ein. Gewinner des Klickratenmassakers wird der CpC sein.
Weiterlesen
Bild: Rainer Sturm/pixelio.de

Interaktiv-Trends 2011 (13): Social-Media-Analyse wird Pflicht

Wie groß ist die Reichweite, wie genau kann die Zielgruppe adressiert werden, auf welchen Netzwerken agiert die Zielgruppe, wer sind die Meinungsführer, wie sieht der ROI bei erzeugten Klicks, Leads und Verkäufen aus? Nur mit der Beantwortung dieser Fragen lassen sich Social-Media-Aktivitäten künftig verargumentieren.
Weiterlesen
Bild: Photocase.com/heidbrederphilipp

Interaktiv-Trends 2011 (12): Diskussion um holistische Werbewährungen

Was ist ein "Gefällt mir" wert? Und was der Kunde, der den Shop lange besucht, aber nichts kauft? Künftige Metriken werden solche Fragen beantworten: Nutzer-Qualitäten werden die dritte Dimension der Webwährungen.
Weiterlesen
Bild: pixelio.de/Wencke Wassermann

Interaktiv-Trends 2011 (11): Social Media wird ultralokaler Markt

Ultralokale Netzwerke sind die ultimative Granularisierung von Social Media. Neben den Plattformen und Nutzern werden vor allem das lokale Marketing und stationäre Anbieter davon profitieren.
Weiterlesen
Bild: pixelio.de/Alfred Teske

Interaktiv-Trends 2011 (10): Branded Entertainment macht die Botschaft zum Medium

Das Onlinemarketing kämpft um die Aufmerksamkeit des Nutzers. Eine mächtige Waffe dabei wird das Branded Entertainment werden. Es gibt der Botschaft neue Relevanz und macht die PR zum Medium.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/sanja gjenero

Interaktiv-Trends 2011 (9): M-Commerce nimmt Fahrt auf

Im Jahr 2011 werden immmer mehr Onlinehändler ihren Shop für mobile Endgeräte optimieren und dabei erste Achtungserfolge erzielen. Signifikante Umsätze generieren Shops über Smartphones aber auch in Zukunft nur in Ausnahmefällen. Denn von iPhone & Co. profitieren die meisten Händler über Umwege.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/dlee

Interaktiv-Trends 2011 (8): Multi-Channel verzahnt E-Commerce und Offline-Handel

In den kommenden Monaten entstehen immer mehr ECommerce-Modelle, die den lokalen Einzelhandel befeuern. Gleichzeitig entwickeln lokale Händler webbasierte Geschäftsmodelle, um vom Smartphone-Boom zu profitieren.
Weiterlesen
Bild: Screenshot

Interaktiv-Trends 2011 (7): Emotionale Shopping-Welten

Viele Onlinehändler bieten austauschbare Shop-Frontends, die Produkte lediglich über Zoom-Funktionen oder 360-Grad-Ansichten in Szene setzen. Um Kunden zu begeistern, sind künftig aber emotionalere Shops gefragt. Erste Händler rüsten sich bereits für Emo-Shopping. Wenn auch fernab vom Browser.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/Irina Naumets

Interaktiv-Trends 2011 (6): Die Ausweitung der Werbe-Kampfzone via Multichannel

Um aus einem Kontakt einen Käufer zu machen, müssen Unternehmen die Nutzer dort abholen, wo sie sind. Das wird aber immer komplexer, denn auf dem Weg vom Lead zur Conversion müssen diverse Medien und Kanäle beschritten werden, die der Kunde nutzt.
Weiterlesen
Bild: pixelio.de/Robert Lang

Interaktiv-Trends 2011 (4): Die Tablet-Welle kommt

Das iPad und die Folgen: In den kommenden Monaten werden immer mehr preisgünstige Tablet-PCs auf den Markt kommen. Onlinehändler und Publisher müssen ihre Angebote daher für die Darstellung auf Touchscreen-Devices optimieren. Sonst gehen relevante Umsätze und Reichweite verloren.
Weiterlesen
Bild: Microsoft/HighText

Interaktiv-Trends 2011 (5): Virtuelles Geld wandert in Web und Smartphone

Der Siegeszug der mobilen Endgeräte verändert die Rolle, die das Digital Device für die Menschen hat. Sie werden langfristig die Rolle des Geldbeutels übernehmen. Den Markt 2011 vorbereiten werden die Währungswirren der Social Games. Hier setzt sich vermutlich ein alter Bekannter durch. Oder der andere.
Weiterlesen
Bild: Delacroix

Interaktiv-Trends 2011 (2): Kampf ums Web-2.0-Betriebssystem

An unterschiedlichen Fronten tobt er. Doch im Kern geht es in dem Krieg um eines: "Wer bestimmt die Oberfläche, die der Nutzer beim Blick aufs Web zu sehen bekommt?" Der Krieg tobt seit Jahren, mal unterschwellig, mal offen. 2011 wird er sich entscheiden.
Weiterlesen
Bild: Microsoft

Interaktiv-Trends 2011 (3): Marketingboost im B2B mit Webinaren

Webinare boomen: Sie sind ein kostengünstiges und effektives Instrument zur B2B-Lead-Generierung und Kundenbindung. Guten Content, Technik und die richtigen Teilnehmer vorausgesetzt, bieten sie immer anspruchsvolleren Kunden Kaufargumente mit echtem Mehrwert.
Weiterlesen
Bild: Gerd Altmann/pixelio.de

Interaktiv-Trends 2011 (1): Auf dem Weg in die granulare Welt

Während die Interaktiv-Agenturen und Dienstleister von Umsatzrekord zu Umsatzrekord eilen, verändert sich 2011 langsam aber sicher das Internet und mit ihm die Geschäftsmodelle. Kleinteiliger wird es und auch mobiler. Direkter und noch schneller. Neue Endgeräte befeuern den Trend zur Granularisierung von Kommunikation, Technik und Business.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks