Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
In Teil 2 des Webinar-Doppels erfahren Sie anhand von Anwendungsbeispielen aus deutschen Unternehmen, u.a. wie Sie mehr über das kanalübergreifende Kundenerlebnis und über tagesaktuelle Kundenbedürfnisse erfahren.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Digitalagenturen: Irres Wachstum schwächt sich ab
Bild: fancycrave1/ Pixabay
Die Marktentwicklung für die deutschen Kommunikationsagenturen - bestehend aus den nach Honorarumsätzen größten Werbe-, PR- und Internetagenturen - ist gut. Seit Jahren wachsen sie. Auch im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2017 konnten alle drei Branchen ihren Marktumsatz steigern. Allerdings schwächt sich das Wachstum spürbar ab. Zu beachten ist, dass es bei der aktuellen Erhebung zum Internetagentur-Ranking 2018 Relation Browser nominell sowohl bei der Gesamtmitarbeiterzahl (15.202) als auch beim Gesamtumsatz (1,59 Mrd. Euro) jeweils einen Rückgang zum vergangenen Ranking gibt. Hintergrund: Im Vorjahr hatte das Internetagentur-Ranking (IAR) noch 200 Agenturen gelistet. In diesem Jahr sind nur noch 180 Digitalagenturen im Ranking aufgeführt. Die Agenturchefs begründen ihre Abstinenz einerseits mit einer nachlassenden Attraktivität des Rankings - weil der Bereich Consulting an Bedeutung gewonnen habe, vor allem für Digitale Transformation. Andererseits aber teils auch mit unbefriedigenden Umsatzzahlen. Allein in der Top Ten des Vorjahrs fehlen drei Agenturen im diesjährigen Gesamtranking: Top-Agenturen wie die UDG zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen (Vorjahr Platz 5 mit 66 Millionen Euro Umsatz) und Publicis Pixelpark zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen (Vorjahr Platz 8 mit 55 Millionen Euro Umsatz) sowie der Erstplatzierte des vergangenen Jahres SapientRazorfish zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser (mit 90,6 Millionen Euro).

Um Vergleiche zwischen den Kommunikationsgewerken Werbung, PR und Interaktiv abzuleiten, hat sich iBusiness jeweils die Top-50-Agenturen genauer angeschaut und deren allgemeine E

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?