Single Customer View – Informationsquelle für Marketingentscheidungen: Der Vortrag zeigt anhand praxisorientierter Informationen und Fallbeispiele die Tricks der Kohortenanalyse - und wie Sie Insights zur gezielten Entwicklung loyaler Kunden gewinnen.
Jetzt kostenlos anmelden
Optimale Nutzung und Zentralisierung von Kundendaten sind wesentliche Voraussetzungen für die Erschaffung bestmöglicher Kundenerfahrungen. Dieser Vortrag zeigt Ihnen die 5 Schlüsselprinzipien, um Ihre Customer Journey auf das nächste Level zu heben.
Jetzt kostenlos anmelden
Sieben Trends bei B2C-Marktplätzen: Wie Händler künftig damit umgehen müssen
Bild: Pixabay / CC0

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
Was zu tun ist:
Heute: Bestehende Marktplatzstrategie prüfen, neue Strategien evaluieren
Morgen: Kosten und Nutzen sowie Chancen und Risiken sorgfältig prüfen
Übermorgen: Strategie umsetzen
Für viele Händler führt kein Weg an den großen Marktplätzen vorbei. Immer mehr Umsatz konsolidieren die Markplatzanbieter wie Amazon zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und Ebay zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser auf ihre Seite. Für viele Händler ist das ein zweischneidiges Schwert: Auf der einen Seite erwächst ihnen dort eine starke Konkurrenz. Auf der anderen Seite bieten sich auf dem Marktplatz auch eine hervorragende Chance, ihre Produkte anzubieten und ihren Umsatz zu steigern. Bleibt die Frage, wie Händler am besten von den allgegenwärtigen Marktplätzen profitieren können.

Entsprechend ringen noch immer viele Händler mit ihrer Haltung Marktplätzen gegenüber. Sind sie Freund oder Feind für den Händler? Lohnt es sich dort einzusteigen - oder sollte man lieber die Finger davon lassen? Und wie mit der Konkurrenz und dem Preisdruck umgehen, der dort erwächst? Die wichtigsten Trends, die die Händler-Marktplätze von Amazon, Ebay & Co. in den kommenden Monaten kennzeichnen:

1. Marktplätze werden immer wichtiger

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
42 Prozent des gesamten deutschen B2C-Umsatzes stammen aus Marktplätzen
(chart: HighText Verlag)
Ein schnelles Ende des Marktplatzbooms ist nicht in Sicht. Im Gegenteil: Sie sind die wahren Gewinner des Konzentrationsprozesses im ECommerce (siehe iBusiness: Marktplatz-Studie: Amazon und Ebay übernehmen den deutschen E-Commerce Relation Browser . Immer mehr Umsätze konzentrieren sich auf wenige Händler. Für Händler wird es immer schwieriger, nicht an Marktplätzen teilzunehmen.

Dies muss nicht langfristig so bleiben. Wie sich im Verhältnis zwischen Amazon und Ebay gezeigt hat, kann ein Marktplatz dur

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?