Expert Talk: "Durchdachte Experience schafft resiliente Geschäftsmodelle" Video-Podcast ansehen
Eine Welt im Krisenmodus hinterlässt auch Spuren in der Digital Experience. Wie Unternehmen gekonnt ihre Abhängigkeiten reduzieren, digitale Services vorantreiben und in der Krise alles richtig machen können, erklärt Synaigy-Chef Joubin Rahimi im iBusiness Expert Talk.
Video-Podcast ansehen
Die drei Säulen einer erfolgreichen digitalen B2B-Transformation Jetzt kostenlos downloaden
Wie man es durch die erfolgreiche digitale Transformation schaffen kann, Website-Traffic, Kundenengagement, Besucherzahl und Onlineverkäufe binnen weniger Jahre zu vervielfachen.
Jetzt kostenlos downloaden
Der Google Deepdream Generator https://deepdreamgenerator.com macht das, was Maler tun: Er erzeugt kreative Bilder. (Bild: Google)
Bild: Google
Der Google Deepdream Generator https://deepdreamgenerator.com macht das, was Maler tun: Er erzeugt kreative Bilder.

Moral, Kreativität, Lüge: Gibt es überhaupt Grenzen der Künstlichen Intelligenz?

27.09.2017 - Erwarten wir zu viel von Künstlicher Intelligenz (KI)? Was kann KI schon und was nicht? Um das zu beantworten, muss man zuerst verstehen, dass es die Künstliche Intelligenz eigentlich gar nicht gibt.

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Künstliche Intelligenz gibt es gar nicht. Es gibt nur Künstliche Intelligenzen und Sinne.
Zwischen Schreckgespenst und nützlichem Helferlein: Wenn es gegenwärtig ein Hype-Thema in der digitalen Wirtschaft gibt, dann ist es Künstliche Intelligenz (KI). Bevor man auf einen Hype setzt, will und sollte man wissen, ob wirklich Substanz dahinter steckt. Was kann KI heute wirklich? Um einen Eindruck davon zu bekommen, lohnt es sich, die KI-Services führender Anbieter anzusehen, wie Amazon AWS zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , Google zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , IBM Watson zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und Microsoft Azure zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

In welchen Bereichen KI heute Funktionen anbietet, kann man sich an den bereitgestellten "künstlichen Sinnen"

Premium-Inhalt

Noch nicht iBusiness-Mitglied? Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf.

Kostenlos Registrieren Anmelden/Login
Neuer Kommentar  Kommentare:
kein Bild hochgeladen
Von: Thomas Bügel ,  T3CONCEPT
Am: 27.09.2017

Zu: Moral, Kreativität, Lüge: Gibt es überhaupt Grenzen der Künstlichen Intelligenz?

Was bei der Diskussion über künstliche Intelligenz immer vergessen wird ist, dass künstliche Intelligenz nicht isoliert auftritt. Jeder auch der simpelste Algorithmus, der von einer Maschine automatisiert angewendet wird, stattet damit die Maschine mit künstlicher Intelligenz aus.
Die Frage ist allerdings, wie künstlich ist der Algorithmus selbst, denn dieser wurde von einem oder mehreren intelligenten Menschen entwickelt. Machine Learning ermöglicht zwar die Veränderung und Optimierung von vor allem zur Anaylse eingesetzten Algorithmen, doch die grundlegenden Regeln für die Veränderungen und Optiomierungsprozesse selbst basieren wieder auf Erkennnissen, die von entsprechend intelligenten Menschen in ein von Maschinen ausführbares sprachbasiertes Interaktionskonstrukt transformiert wurden. Da für diese komplexen Prozesse der Transformation selbst Computer eingesetzt werden (müssen), kann man sagen, dass künstliche Intelleigenz gar nicht so künstlich ist, sondern vielmehr das Produkt einer Mensch Maschine Symbiose darstellt. Die Grenzen der künstlichen Intelligenz liegen somit im Menschen selbst, dies betrifft auch die im Artikel angesprochenen Fragen nach der Moral, der Kreativität und der Lüge.
Thomas Bügel
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Verwandte Beiträge zu dieser Analyse
alle Veranstaltungen Vorträge zu diesem Thema:
 (Alexander Clarus)
Bild: Alexander Clarus
Alexander Clarus (Genesys Telecommunications Laboratories GmbH)
 (Daniel Strosing)
Bild: Daniel Strosing
Daniel Strosing (Genesys Telecommunications Laboratories GmbH)

Ihre Kunden treiben Sie in den Wahnsinn? - Kundenservice in Krisen-Zeiten

Was Customer Journey Orchestration, KI und smarte Automatisierung jetzt für Sie und Ihre Kunden tun können.

Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema: