Ihr Auftritt auf der DMEXCO DialogArea 2024 Frühbucher-Rabatt sichern
Die Erfolgsstory geht 2024 weiter: Messeauftritt, Speakerslot, zusätzliche Leads, Marketing-Riesenpaket: Alles Inklusive.
Frühbucher-Rabatt sichern
 (Bild: Pixabay)
Bild: Pixabay

Interaktiv-Trends 2021/2022 (6): Programmatic Advertising

23.12.2020 - Der Anteil von Programmatic Advertising im Werbemarkt wird weiter steigen. Denn mehr und mehr Kanäle sind zubuchbar und lassen sich verknüpfen - was programmatische Crosschannel-Kampagnen erleichtert.

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Datensilos bleiben eine Herausforderung für den programmatischen Omnichannel-Ansatz.
Zwei Drittel der Umsätze im Digitalwerbemarkt werden bereits programmatisch generiert. Der Online-Vermarkterkreis (OVK) zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser im BVDW zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser schätzt den Buchungsanteil von Programmatic im Display-Werbemarkt in Deutschland - In-Page- und In-Stream-Video-Werbung, Desktop und Mobile - auf 67 Prozent. Für 2020 werden Programmatic-Umsätze in Höhe von 2,63 Milliarden Euro erwartet.

Corona hat das Programmatic-Geschäft in Teilen zwar ausgebremst, aber nicht substanziell geschädigt. Oft ist sogar eher das Gegenteil der Fall. Ursprünglich für Messen und Events geplante Gelder wurden umg

Premium-Inhalt

Noch nicht iBusiness-Mitglied? Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf.

Kostenlos Registrieren Anmelden/Login
alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema: