In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie umgehen einen Überblick über das gesamte System im Unternehmen erhalten und tickende Software-Zeitbomben in der Architektur identifizieren.
Jetzt kostenlos anmelden
2020 wurde untersucht, wie Verbraucher ihr Einkaufsverhalten in der Covid-Ära anpassen, welche Einkaufsgewohnheiten beibehalten wurden und wie sie Produkte suchen und shoppen. Der Vortrag zeigt, welche Trends Sie nicht ignorieren sollten.
Jetzt kostenlos anmelden
Recruiting-Studie: Das Rätsel der verschwundenen Jobangebote
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Agenturen nutzen immer häufiger andere Mittel der Bewerberansprache als klassische Stellenanzeigen. Das ist auch bitter nötig.
In der Pfingstwoche hat der deutschsprachige Jobmarkt der Interaktiv-Industrie eine neue Höchstmarke gerissen. Auf iBusiness.de/jobs zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser waren knapp 7.700 offene Stellen gleichzeitig ausgeschrieben - so viele wie noch nie seit Beginn unserer Auswertung im Jahr 2012.

Das geht aus der Auswertung der Stellenanzeigen hervor, die der Crawler der iBusiness Jobbörse Relation Browser auf den Online-Jobseiten von Agenturen und Dienstleistern der Interaktivbranche gefunden hat. In den vergangenen drei Monaten ist die Zahl der gefundenen Stellenanzeigen von Woche zu Woche weniger geworden - um in den vergangenen Tagen wieder nach oben zu gehen. Eine ungewohnte Entwicklung. Schließlich wächst das Angebot an offenen Stellen bei Agenturen kontinuierlich - und auch auf der Dmexco zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser war an den Agenturständen nichts davon zu hören, dass der Mitarbeitermangel weniger geworden wäre. Eher im Gegenteil. Auch wenn die Zahl der ausgeschriebenen offenen Stellen von Woche zu Woche schwankt - die Zahl der gesuchten Agenturmitarbeiter wuchs sein 2012 kontinuierlich (und damit die Zahl der von unserem Crawler gefundenen Stellenanzeigen - auch wenn es kaum mehr Agenturen und Dienstleister sind, deren Websites der Crawler auswertet). Warum also dieser Rückgang?

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Laufende Interaktiv-Stellenanzeigen auf iBusiness.de/jobs Januar 2017 bis September 2018
(chart: iBusiness.de/jobs)


Die hohe Zahl von Interaktiv-Stellenangeboten macht das iBusiness-Jobportal zur weitaus größten Fach-Stellenbörse der deutschsprac

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?