Digitales Bezahlen ist heute gewohnt und fremd zugleich. In Online-Shops nutzt es fast jeder, in der Offline-Welt ist es wenig verbreitet. Das soll sich ändern, meint Computop-Gründer Ralf Gladis im iBusiness Expertengespräch.
Video-Podcast ansehen
Erfahren Sie, wie man durch Move2Cloud und damit moderner E-Commerce-Technologie den Fachhandel dabei unterstützen kann, Endkunden zu begeistern. Das Webinar zeigt, welche Entwicklungen Verbundgruppen und Großhandel beachten müssen - und wie es in der Praxis realisierbar ist, die Chancen des E-Commerce in einem mehrstufigen Vertrieb zu nutzen.
Jetzt kostenlos anmelden
Trump und RT. Warum Youtube besser reagiert hat als Twitter
Bild: Michael Poganiatz

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

kein Bild hochgeladen
Von: Wolfram Herzog ,  SIC! Software GmbH
Am: 30.09.2021

Zu: Trump und RT. Warum Youtube besser reagiert hat als Twitter

Nun ja, ZENSUR bliebt ZENSUR - egal wie amn es dreht und wendet.

Zu: Trump und RT. Warum Youtube besser reagiert hat als Twitter

Nein, Herr Herzog, keine Zensur. Weder das eine noch das andere. "Zensur" ist eine staatliche Zwangsmassnahme und Eingriff in die Meinungsfreiheit. Weder Herr Trump noch der russische Staatssender RT haben ein Problem damit, über andere Kanäle ihre Meinung zu sagen. Sie hätten sich nur eben jeweils an die AGB halten müssen....
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken