Prost für 2022: Das Trendprognosen-Battle

07.01.2022 Was wird im neuen Jahr 2022 noch so alles passieren? Sebastian Halm und Joachim Graf starten eine Challenge. 15 Prognosen - und am Ende steht eine gewisse Menge Alkohol für die beiden.

 (Bild: rawpixel.com/Pxhere)
Bild: rawpixel.com/Pxhere

# Corona wird uns 2022 erhalten bleiben. Lieferengpässe im E-Commerce werden mindestens bis Sommer bleiben. Die Verschiebungen im Handel und der Arbeitswelt sind endgültig: Drei von insgesamt 15 Trendprognosen, die sich iBusiness-Analyst Sebastian Halm 'Sebastian Halm' in Expertenprofilen nachschlagen und Herausgeber Joachim Graf 'Joachim Graf' in Expertenprofilen nachschlagen in ihrem Trendprognosen-Battle gegenseitig um die Ohren hauen und über die sie sich zum Teil heftig streiten.

Wie sieht es aus im Jahr 2022 mit Marktplatz- und Plattform-Ökonomie? Wie reagieren Mediaagenturen und Brands auf die Herausforderung des cookiefreien Marketings? Und wie wird es Ende 2022 bei KI, digitalen Geschäftsmodellen und Cybersicherheit aussehen?



Die Herausforderung in der Challenge: Wer falsch liegt, der muss für jeden Irrtum einen Schnaps trinken. Wer richtig liegt, der zwingt sein Gegenüber zum Schnapsglas-Griff. Das Ganze werden wir Ende des Jahres natürlich hier an dieser Stelle dokumentieren - live und in Farbe. Auch der Sendetermin steht schon fest: Freitag, 30. Dezember 2022.

Wer will, der kann mittrinken: Wie würden Sie bei unseren 15 Prognosen entscheiden?

📹Alle Videopodcasts von iBusiness finden Sie ab sofort übersichtlich zusammengestellt auf iBusiness.de/videopodcasts/ Relation Browser .


(AutorIn: Joachim Graf , Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken