Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie, wie Sie mithilfe einer Marketingstrategie mit Fokus auf die individuelle Kundenerfahrung, stärkere, emotionale und persönliche Bindungen an Ihre Marke entstehen lassen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

Adblocker- und Anti-Tracking-Software sind meist ständig aktiv

06.07.2016 Ein Drittel (35 Prozent) der Deutschen verwendet Adblocker oder Anti-Tracking-Software am heimischen PC oder auf dem Smartphone. Mehr als die Hälfte (52 Prozent) der Nutzer hat die Programme dabei unabhängig von der besuchten Webseite ständig aktiviert. Ein Drittel (32 Prozent) deaktiviert die Anwendungen manuell auf bestimmten Webseiten, um auf deren vollständigen Inhalt zugreifen zu können. Elf Prozent aktivieren die Adblock- oder Anti-Tracking-Programme gezielt, wenn sie auf Webseiten surfen, die ihrer Erfahrung nach aufdringliche Werbung beinhalten.

 (Bild: Carsten Wiemann)
Bild: Carsten Wiemann
Bild: Carsten Wiemann unter Creative Commons Lizenz by
Ein Drittel (32 Prozent) deaktiviert die Anwendungen manuell auf bestimmten Webseiten, um auf deren vollständigen Inhalt zugreifen zu können. Elf Prozent aktivieren die Adblock- oder Anti-Tracking-Programme gezielt, wenn sie auf Webseiten surfen, die ihrer Erfahrung nach aufdringliche Werbung beinhalten.

Jüngere nutzen Blocking-Software an häufigsten

Auch wenn rund ein Viertel (24 Prozent) der Generation 55-Jahre und älter Adblocker oder Anti-Tracking-Software auf ihrem PC oder ihrem Smartphone installiert hat, finden sich die meisten Nutzer in der Zielgruppe der 18- bis 29-Jährigen. Unter letztgenannten nutzt die Mehrheit (52 Prozent) entsprechende Programme. In der Gruppe der 30- bis 44-Jährigen sinkt der Nutzeranteil auf 39 Prozent, bei den 45- bis 54-Jährigen ist es nur noch jeder Dritte (33 Prozent), der Werbeblocker oder Programme gegen die digitale Weiterverfolgung verwendet. Die fünf in Deutschland am häufigsten genutzten Adblocker oder Anti-Tracker-Programme sind (in alphabetischer Reihenfolge): AdBlock zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , AdRemover zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , Ghostery zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , Google AdBlocker und NoScript zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Das sind Ergebnisse einer aktuellen YouGov Profiles Analyse zur Nutzung von Adblockern zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Die Auswertung fand auf Basis einer bevölkerungsrepräsentativen Stichprobe von mehr als 8.600 Teilnehmern aus dem deutschen Online-Panel des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov statt.

(Autor: Susan Rönisch )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.07.2016:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?