Was tun mit Impfverweigerern in Digital-Unternehmen? - Videopodcast

30.07.2021 Rückkehr aus dem Homeoffice - aber MitarbeiterInnen wollen sich nicht impfen lassen, was wiederum andere empört und verängstigt: Im Videopodcast sprechen wir darüber, wie Geschäftsleitungen jetzt am klügsten reagieren - und welche arbeitsrechtlichen Handhabungen und Verantwortungen sie nun haben.

 (Bild: ornaW/Pixabay)
Bild: ornaW/Pixabay

Der Disput zwischen BefürworterInnen, GegnerInnen und SkeptikerInnen um das Für und Wider von Corona-Impfungen sorgt auch in der Arbeitswelt für große Herausforderungen.

Im Videopodcast stellen iBusiness-Analystin Frauke Schobelt 'Frauke Schobelt' in Expertenprofilen nachschlagen und Herausgeber Joachim Graf 'Joachim Graf' in Expertenprofilen nachschlagen die vielen Probleme vor, vor denen die Verantwortlichen in Digitalunternehmen, Onlineshops und Agenturen stehen, wenn der Streit zwischen Geimpften und Ungeimpften im Unternehmen eskaliert - und wie sie arbeitsrechtlich und teammäßig erfolgreich zu bewältigen sind.



Noch schwieriger ist das Thema der Verschwörungsgläubigen: Wie gehen Vorgesetzte damit um, wenn betroffene MitarbeiterInnen auch gegenüber der Kundschaft ihre Ansichten verbreiten und damit eventuell den Ruf des Unternehmens gefährden? Die beiden diskutieren über den Umgang mit Schwurbelthemen wie Reptiloiden, 5G-Gefahren durch Chip-Impfung, Plandemien und die heraufziehende Neue Weltordnung.

(AutorIn: Frauke Schobelt , Joachim Graf )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken