(Bild: CCO, Pixabay)
Bild: CCO, Pixabay

iBusiness Themen-Dossier: Die Zukunft der künstlichen Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) - Artificial Intelligence (AI) wird in disruptiven und interaktiven Märkten immer wichtiger. Seien es semantische Systeme, Spracherkennung oder Agentenlösungen. Das iBusiness-Onlinedossier zeigt, welche Techniken sich durchsetzen werden, welche Strategien Anbieter und Nutzer verfolgen und welche Perspektiven die Entwicklung bietet.

iBusiness recherchiert ständig alle verfügbaren Marktzahlen zur künstlichen Intelligenz und liefert regelmäßig Analysen zu den zentralen Märkten.. Mit dem iBusiness Newsletter informieren wir Sie ständig über neue Marktentwicklungen.
Trendberichte zum Thema

Sexistische Bots, rassistische KI: Wie Vorurteile Algorithmen verfälschenweiter...

Nicht amokfahrende Selbstfahrautos oder Kampfroboter bedrohen die Menschheit: Die wahre Maschinen-Herrschaft kommt viel subtiler: Als 'Biased Algorithms' verbreiten voreingenommene KIs heute schon Rassenhass und Sexismus. Und verfälschen Customer Insights. Zeit zu handeln.

Alexa-Advertising: Wie Werbung in Sprachagenten funktioniertweiter...

Amazons Echo, Googles Home als Werbeflächen: Schon bald wird es Werbung in Sprachassistenten wie Alexa und Co. geben, die Start-ups stehen bereit. Das kann sogar funktionieren, aber ist kompliziert. Wie Alexa-Advertising aussehen muss.

Künstliche Intelligenz: US-Forscher betreiben Wahlprognose mit Streetview-Fotosweiter...

Aus den Fotografien auf Googles Streetview lassen sich weitreichende demoskopische Erkenntnisse extrapolieren. Das hat eine Forschergruppe an der Stanford-Universität herausgefunden. Denn abgestellte Autos geben Aufschluss darüber, welche politische Partei in einem Viertel gewählt werden wird.

Interaktiv-Trends 2018/2019 (6): Deep Learning - Jenseits der künstlichen Intelligenzweiter...

Deep Learning erkennt nicht einfach Muster - es entscheidet selbstständig, was ein Muster ist und sortiert die Daten danach. Damit ist die nächste Stufe des Big-Data- und KI-Hypes bereit zum Zünden.

KI, Recruiting, Full Service: Das sind die Herausforderungen für Agenturen 2018weiter...

Welche Entwicklungen beeinflussen den Agenturmarkt und welchen Herausforderungen müssen sich die deutschsprachigen Interaktiv-Dienstleister stellen? iBusiness hat sechs Trends identifiziert.

Analyse Alexa-Skill-Marktplatz: Wo Unternehmen investierenweiter...

Fast 1.000 Alexa-Skills kamen in den vergangenen drei Monaten neu alleine in den deutschen Store. iBusiness hat den Marktplatz für Zusatzprogramme für die Amazon-Spracheingabe analysiert. Die Auswertung zeigt, wo die größten Potenziale für Unternehmen liegen.

Moral, Kreativität, Lüge: Gibt es überhaupt Grenzen der Künstlichen Intelligenz?weiter...

Erwarten wir zu viel von Künstlicher Intelligenz (KI)? Was kann KI schon und was nicht? Um das zu beantworten, muss man zuerst verstehen, dass es die Künstliche Intelligenz eigentlich gar nicht gibt.

Analyse Eingabegerät der Zukunft : Was kommt nach Siri und Alexa?weiter...

Stimme, Hände, Gedanken - wie steuern wir in der Zukunft Computer und Mobilgeräte? Bei näherer Betrachtung erscheint die Antwort überraschend klar: Sechs exklusive iBusiness-Grafiken zeigen, welche Eingabemethode wirklich Zukunft hat.

Künstliche Intelligenz und Smart Cities neu gedacht: Digital Business in der intelligenten Stadtweiter...

Smart Cities sind die Städte der Zukunft. Sie stehen für die Digitalisierung der Städte. Dank künstlicher Intelligenz (KI) werden Smart Cities die Basis für neuartiges digitales Marketing und Business. Doch nicht jedes Smart City Konzept ist dazu geeignet.

Künstliche Intelligenz im Recht: Kommen die Roboter-Anwälte?weiter...

Künstliche Intelligenz könnte Unternehmen helfen, Anwaltskosten zu sparen. Doch wird es Chatbots geben, die die Rechtsberatung komplett übernehmen werden? Werden in Zukunft KI-Systeme in virtuellen Gerichten verhandeln? Darf es überhaupt so weit kommen, und was muss die Politik tun, damit es bei KI mit rechten Dingen zugeht?

Sieben Technik-Felder: So marktverändernd ist Künstliche Intelligenz wirklichweiter...

Künstliche Intelligenz gilt als der große Gamechanger des 21. Jahrhunderts. Doch wie realistisch ist es, dass autonomes Auto, Agenten und Marketing-Automation alles verändern: iBusiness hat sieben Technologien auf den Disruptions-TÜV geschickt.

Marketing-Zukunft: Wie der Markt für SEO, Mobile und Social Marketing schrumpftweiter...

Nach dem Zeitalter des Online-Marketings und dem Zeitalter des Daten-Marketings zieht nun das Zeitalter des Maschinen-Marketings auf. Die Folge: Dem Marketing brechen die Kommunikationsräume weg: Nutzer ziehen sich in geschlossene Systeme zurück, digitale Türsteher werden mächtiger. Was das für die sieben wichtigsten digitalen Marketingdisziplinen von Affiliate bis SEM bedeutet - und welche Auswege es gibt.

Künstliche Intelligenz im Vertrieb: Wenn der Roboter Verkäufer werden sollweiter...

Der Vertrieb gehört zu den stärksten Treibern der Digitalisierung. Welche Rolle dabei in Zukunft künstliche Intelligenz im Vertrieb spielt, macht sich daran fest, wie zwei zentrale Fragen beantwortet werden.

Siri, Alexa, Cortana oder Assistant: Wer das Rennen der Sprachagenten gewinntweiter...

Sprachassistenten werden die Art und Weise ändern, wie wir mit technischen Geräten interagieren. Vier der großen Internetkonzerne stehen bereits mit ihren Lösungen in den Startlöchern - der Kampf um die Vorherrschaft am Agentenmarkt ist eröffnet. iBusiness hat sich die wichtigsten Lösungen genauer angeschaut und ihre Erfolgswahrscheinlichkeit für die Zukunft analysiert.

Technology-Watch: Algorithmus-Endeweiter...

Algorithmen filtern und empfehlen, sie kaufen und verkaufen: Die Organisation der virtuellen Welt ruht zu großen Teilen auf von außen nicht einsehbaren und analyse-resistenten Lösungsvorschriften - Algorithmen sind für Außenstehende weitgehend hermetisch.

Außer Kontrolle: Sieben Trends für die Zukunft künstlicher Intelligenzweiter...

Kommt das Ende von Programmierern und das Aus für den Algorithmus, wie wir ihn kennen? Künstliche Intelligenz nabelt sich von ihren Schöpfern ab: 'Deep Learning' etwa löst Probleme, ohne dass die Programmierer nachvollziehen können, wie sie das tun. Lässt sich KI überhaupt noch lenken? Und wer zahlt, wenn Maschinen irren? Vier Zukunftsszenarien.

Marketing Automation: Fünf Herausforderungen, die die nächsten Jahre bestimmenweiter...

Das Erfolgsversprechen der Marketing-Automation ist mindestens so alt wie die Werbemesse Dmexco - doch noch immer ist der Aufwand gewaltig. Fünf Herausforderungen, die die kommenden Jahre bestimmen werden.

Künstliche Intelligenz und Fraud: Von Maschinenbetrügern zu Betrugsmaschinenweiter...

Künstliche Intelligenz wird im E-Commerce Betrüger bekämpfen, im Marketing Ad-Fraud verhindern. Doch Künstliche Intelligenzen werden künftig auch selbst zu Betrügern. Wie man seine Systeme aufrüstet, um Maschinenbetrüger und Betrugsmaschinen zu entlarven.

Künstliche Intelligenz in der Sicherheit: Die Zukunft von schlauen Viren, intelligenten Bots und Hackautomatenweiter...

In der Welt von IoT, Industrie 4.0 und Digitaler Transformation wird Sicherheit das alles bestimmende Thema - denn die Künstliche Intelligenz wird künftig zum digitalen Einbruchswerkzeug für Hacker, Spione und Erpresser. Neun Felder, in denen Unternehmen und ihre Dienstleister jetzt aktiv werden müssen.

Wie Künstliche Intelligenz das Marketing beeinflusstweiter...

Digital-Marketing, -Werbung, -Media - schon bald sollen Agenten, Automaten und Bots die Werbewelt komplett umkrempeln. iBusiness hat analysiert worauf Sie sich wirklich einstellen müssen, welche Grenzen herrschen - und wie Sie von Maschinen-Intelligenz profitieren.

Wie Künstliche Intelligenz den Handel der Zukunft umkrempeltweiter...

Online- wie Offlinehändler suchen verzweifelt nach dem effizientesten und individuellsten Weg, den Kunden anzusprechen. In Zukunft soll es künstliche Intelligenz richten. Die Shopbetreiber versprechen sich davon noch mehr Verkäufe, größere Kundentreue und vor allem einen enormen Wettbewerbsvorteil. Wie Künstliche Intelligenz den Handel ändern wird, welche Potenziale sich ergeben und warum KI-Ignoranz den Anfang vom Ende einläutet.

Die Landkarte der digitalen Ängste der Deutschenweiter...

Eine Studie zeigt, welche Ängste bei der Digitalisierung für die Deutschen besonders wichtig sind. Wir haben daraus eine Landkarte der digitalen Ängste der Deutschen entwickelt. Und herausgearbeitet, wie sie zusammenhängen und was gegen sie getan werden kann.

Interaktiv-Trends 2017/2018 (14): Kommunikations-Bots und Social-Media-Kriegeweiter...

In den nächsten ein bis zwei Jahren wird die digitale Kommunikation ein neues Level erreichen. Während Gespräche in Chats, Messengern und sozialen Medien bisher vorwiegend zwischen Menschen stattfanden, mischen sich ab sofort immer mehr Algorithmen, Bots und Agenten in die Gespräche ein.

Interaktiv-Trends 2017/2018 (7): Künstliche Intelligenzweiter...

In den nächsten zwei Jahren wird die Entwicklung künstlicher Intelligenz Fahrt aufnehmen. Während sie heute nur in Details unseres täglichen Lebens steckt, soll die Entwicklung in großen Schritten voranschreiten.

Interaktiv-Trends 2017/2018 (1): Bots, KI, Extrem-Vernetzungweiter...

Künstliche Intelligenz, Automatisierung und Vernetzung sind die entscheidenden Stichwörter der kommenden Monate. Damit wird Technologie wieder zu einem entscheidenden Faktor: Nur wer sich in Sekundenbruchteilen vernetzen kann, millionenfache Einzelentscheidungen algorithmenbasiert fällt und sich in immer stärker vernetzte Customer Journeys integrieren kann, wird von digitalen Verkaufsprozessen profitieren.

Wie sich Chatbots ins Unternehmen integrieren lassenweiter...

Die Nutzungsgewohnheiten im Web ändern sich rasant. Treiber sind Messenger, Chats und Künstliche Intelligenz. Wie sich die B2C-Kommunikation ändert, zeigt iBusiness.

Warum Googles und Microsofts Agenten scheitern werdenweiter...

Googles Agent und Microsofts Cortana sind die Vorboten einer neuen Art, wie wir in Zukunft mit der digitalen Welt interagieren. Doch noch fehlt den Agenten ein wesentliches Element - und das ist nicht technischer Natur.

Deutschland 2041: Wie Onlinemarketing in 25 Jahren aussiehtweiter...

Die Onlinemarketing-Revolution läuft so langsam, dass man sie kaum sieht. Ein Sprung ins Jahr 2041 aber macht die Unterschiede sichtbar. Und den Weg, den Verantwortliche einschlagen müssen, um auf der richtigen Spur zu bleiben.

Warum uns Roboter aus der Daten-Steinzeit befreien könnenweiter...

Brexit, Trump und AFD: Der internet-befeuerte Populismus ist zur Zeit deswegen so stark, weil wir in der Steinzeit des Internets leben. Wir sind Neandertaler mit digitalen Schnellfeuerwaffen.

Das Ende der App: Was Microsofts Shift von der App zu Agenten bedeutetweiter...

Microsoft hat das Ende der App eingeläutet. Bots - Software-Agenten - sollen künftig ihre Aufgaben übernehmen. Aber was kommt nach der App? Siri, Now und Cortana: Was Entwickler jetzt wissen müssen und wie Marken sichtbar bleiben, wenn Agenten regieren.

E-Commerce: Was KI im Kundenkontakt wirklich kannweiter...

Chatbots, autonome automatisierte Antworten, Kundenfeedback-Analyse: Vieles spricht dafür, Künstliche Intelligenz (KI) beim Kundenkontakt zu nutzen. Drei im Einsatz befindliche KI-Anwendungen veranschaulichen, wie Sie Kundenfeedback mittels KI heute schon zur Verbesserung der Kundenbeziehung nutzen und in Kundenbindung umwandeln können.

Jetzt kommen die Sprachagenten: Was Googles 'Duplex' für das Marketing bedeutetweiter...

Ein Google-Agent ruft einen Frisör an, macht einen Termin. Was bedeutet das für Marken und Werbetreibende? Es macht auf eine wachsende Strömung aufmerksam: Agenten-SEO und das Verschwinden der Werbung. Wie sich Marken wappnen und was Duplex wirklich verändert.

Dialogmarketing: Welche Herausforderungen im Kundendialog auf Marketer zukommenweiter...

Anwendungen, Maßnahmen und Kommunikation aus Sicht des Nutzers zu denken und zu konzipieren, ist derzeit DAS Credo jeder Marketingstrategie. Was das für das Dialogmarketing bedeutet und welche Herausforderungen sich damit ergeben, hat iBusiness analysiert.

Datenbasiertes Marketing: Welchen Jobs der Automatisierungs-Tod drohtweiter...

Mit der Streichung der Marketingstellen wird Zalando keine Ausnahme bleiben: Die Firma ist Vorbote einer Entwicklung. Die Digitalisierung macht auch vor dem Marketing keinen Halt. Welche Marketing-Jobs durch Automatisierung gefährdet sind, zeigt die iBusiness-Analyse.

Was auf den Mittelstand bei der Digitalen Transformation jetzt zukommtweiter...

Es gibt wohl kaum ein Vorhaben, das einen längeren Atem erfordert als die Digitale Transformation des Mittelstands. Auf die nächste Unternehmergeneration zu warten, kann aber nicht die Lösung sein. Sieben Entwicklungen, die Entscheider jetzt in den Mittelpunkt stellen müssen.

13 Omnichannel Usecases: Welche Maßnahmen auf Ihre Shopstrategie einzahlenweiter...

Kundenbindung durch Mehrwert und Komfort ist die Maxime jeder Omnichannel-Maßnahme. Doch viele Wege führen zum Kunden. Nicht jeder ist für jede Art von Produkt, Sortiment und Zielgruppe geeignet. Und es ist auch nicht nötig, alle Maßnahmen durchzuspielen. iBusiness hat 13 Maßnahmen auf ihr strategisches Potenzial hin untersucht.

Vier Trends, die den digitalen POS zukunftsfähig machenweiter...

Vier Trends dominieren die Entwicklung im Retail: Investitionen in Predictive Ordering, Onmichanel-Strategien mit Datenanalyse in Echtzeit, Digital Signage und Payment-Lösungen. Die aktuelle iBusiness-Umfrage zeigt, worauf Händler achten sollten und wie der Handel davon profitieren kann.

Geschäftsschädigende Algorithmen: So treibt man KI dumme Vorurteile ausweiter...

Künstliche Intelligenz spiegelt die Vorurteile ihrer Schöpfer: Rassistische Programmierer schaffen rassistische Bots. Doch soweit muss man gar nicht gehen. Es verbrennt schon Umsatz, wenn unmotivierte Mitarbeiter miese Algorithmen machen. So geht's besser.

Retail-Zukunft: Wie sich die Rolle des Handels verändertweiter...

Der Shop verlässt den Browser - diese Entwicklung gilt nicht nur rein formal, sondern hat auch konkrete Auswirkung auf den Abverkauf. Händler sind gefordert, sich mit einer passenden Strategie klug zu positionieren.

Zahlen/Studien zum Thema

E-Commerce: Ältere Onlineshopper misstrauen Künstlicher Intelligenzweiter...

Nicht mal die Hälfte der älteren Käufer empfindet die Aussicht auf mehr künstliche Intelligenz (KI) im E-Commerce als positiv. Das unterscheidet sie von der Generation Z der zwischen 1995 bis 2010 Geborenen. Das hat eine Online-Umfrage zum Kauf von Fashion im Internet ergeben.

Künstliche Intelligenz vs Menschen: Wann Nutzer eher Maschinen vertrauen würdenweiter...

Es gibt mehrheitsfähige Szenarien, in denen Bundesbürger eher einer KI/einem Agenten vertrauen würden als sich oder einem anderen Homo Sapiens - das hat der Digitalverband Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser herausgefunden.

Leicht schwindendes Interesse am autonomen Fahrenweiter...

Beim autonomen Fahren haben drei von vier Deutschen (72 Prozent) noch Sicherheitsbedenken. Die Nachfrage nach selbstfahrenden Pkw sinkt sogar, geht aus der Deloitte-Studie 'Global-Automotive-Consumer' zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hervor.

Autonomes Fahren: Widerstände der Deutschen schrumpfenweiter...

Unter den Autofahrern wächst die Bereitschaft, Autopiloten das Steuer zu überlassen. Aktuell wären drei Viertel (74 Prozent) bereit, in bestimmten Situationen die Kontrolle an den Computer abzugeben. Im vergangenen Jahr betrug der Anteil erst 68 Prozent (iBusiness berichtete Relation Browser ).

Analysen zum Thema

Wie Quantum Internet der künstlichen Intelligenz einen Turbo einbauen wirdweiter...

Was genau würde sich verändern, wenn wir ein Quanten-Internet bekommen? Nichts genaues weiß man vielleicht noch nicht - aber an einem Beispiel lassen sich die Auswirkungen illustrieren.

Produkte zum Thema

So geht Agentenoptimierung: Websites für Sprachassistenten optimierenweiter...

Sprachassistenten wie Alexa, Google Assistant und Siri sind schwer im Kommen und stürmen in den Beliebtheit-Charts ganz nach oben. Unternehmen stehen dagegen vor ganz neuen Herausforderungen: Wie lässt sich das Angebot für die smarten Assistenten optimieren? iBusiness zeigt, wie es geht.

Anwendungen zum Thema

Künstliche Intelligenz in der Beschaffung: Ariba kündigt Procurement-Agenten anweiter...

Die SAP-Tochter SAP Ariba zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat heute Pläne für einen Procurement Bot vorgestellt, dessen cloudbasierte Anwendungen mithilfe künstlicher Intelligenz dazu beitragen sollen, dass Einkäufer entscheidende Aufgaben einfacher, effizienter und schneller durchführen können.

So nutzen Sie künstliche Intelligenz in E-Commerce und Onlinemarketingweiter...

Klassische Webanalytic liefert eine wachsende Menge an unternehmenskritischen Daten. Doch für die Onlineverantwortlichen wird es immer schwerer, in dieser Datenflut die Erkenntnis-Nuggets zu finden. Will man in die nächste Stufe der Analytics gehen, müssen Ansätze der künstlichen Intelligenz, speziell des Machine Learnings eingesetzt werden. Das iBusiness-Webinar Relation Browser zeigt, wie es geht.

Technology-Watch: Lerngruppen für Roboterweiter...

Künstliche Intelligenz ist das ganz große Ding. In Zukunft. Denn bislang können Roboter immer nur das gut, was ihnen fest einprogrammiert wurde.

Grundlagen zum Thema

Kundenbindung: Wie Sie Ihre Kunden mit Onlineservice-Chats in Fans verwandelnweiter...

Onlinekanäle für Kundenkommunikation in Echtzeit werden immer wichtiger für Onlineshops und Marken. Allen voran der Chat, ob auf der Webseite, in der App oder im Facebook Messenger beziehungsweise über Whatsapp. Wie genau man die praktische Umsetzung der neuen Kanäle am besten angeht und wie Unternehmens-Chat, Messenger und Chatbots ineinanderspielen, zeigt die iBusiness-Analyse.

Panaorama zum Thema

Autonomes Fahren: Niedersachsen macht Autobahn-Teile zur Teststreckeweiter...

In Niedersachsen werden Teststrecken für autonom fahrende Autos errichtet. Dafür kooperiert das Bundesland mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Charts zum Thema
2018 - Welchen Thesen zum Multimedia-Markt stimmen die Agentur-Geschäftsführer zu 2018 - Welchen Thesen zum Multimedia-Markt stimmen die Agentur-Geschäftsführer zu
(25.04.18)
Die fünf Hauptbedenken bei Künstlicher Intelligenz Die fünf Hauptbedenken bei Künstlicher Intelligenz
(22.03.18)
Auswirkungen von starker Künstlicher Intelligenz auf die Felder  Softwareverfügbarkeit, Sicherheit, Verantwortlichkeit, Haftung und Ethik. Auswirkungen von starker Künstlicher Intelligenz auf die Felder Softwareverfügbarkeit, Sicherheit, Verantwortlichkeit, Haftung und Ethik.
(22.03.18)
Welche Kundengruppen bevorzugt per Chat mit Unternehmen kommunizieren Welche Kundengruppen bevorzugt per Chat mit Unternehmen kommunizieren
(01.03.18)
Welche Kundengruppen bevorzugt per Social Media mit Unternehmen kommunizieren Welche Kundengruppen bevorzugt per Social Media mit Unternehmen kommunizieren
(01.03.18)
Welche Kundengruppen bevorzugt per E-Mail mit Unternehmen kommunizieren Welche Kundengruppen bevorzugt per E-Mail mit Unternehmen kommunizieren
(01.03.18)
Welche Kundengruppen bevorzugt per Chatbot mit Unternehmen kommunizieren Welche Kundengruppen bevorzugt per Chatbot mit Unternehmen kommunizieren
(01.03.18)
Welche Dialogkanäle Kunden mit Unternehmen am liebsten nutzen Welche Dialogkanäle Kunden mit Unternehmen am liebsten nutzen
(01.03.18)
Halten Sie den Einsatz von KI für die Polizeiarbeit für sinnvoll? Halten Sie den Einsatz von KI für die Polizeiarbeit für sinnvoll?
(23.02.18)
Hightech-Themen 2018 Hightech-Themen 2018
(20.02.18)
Trendentwicklung bei Künstlicher Intelligenz, Analytics, Big Data, Chatbots und Maschinenlernen seit 2004 Trendentwicklung bei Künstlicher Intelligenz, Analytics, Big Data, Chatbots und Maschinenlernen seit 2004
(05.01.18)
Trendentwicklung bei Künstlicher Intelligenz, Analytics, Big Data, Chatbots und Maschinenlernen seit 2013 Trendentwicklung bei Künstlicher Intelligenz, Analytics, Big Data, Chatbots und Maschinenlernen seit 2013
(05.01.18)
Potenzial und Grenzen der Künstlichen Intelligenz in der Finanzwirtschaft Potenzial und Grenzen der Künstlichen Intelligenz in der Finanzwirtschaft
(22.12.17)
Bedeutung von Chatbots im Kundenservice nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH Bedeutung von Chatbots im Kundenservice nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH
(08.05.17)
Brancheneinsatz von Chatbots im Kundenservice nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH Brancheneinsatz von Chatbots im Kundenservice nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH
(08.05.17)
Künftige Aufgaben von Chatbots im Kundenservice nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH Künftige Aufgaben von Chatbots im Kundenservice nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH
(08.05.17)
Auswirkungen von Chatbots im Kundenservice auf Unternehmen nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH Auswirkungen von Chatbots im Kundenservice auf Unternehmen nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH
(08.05.17)
Kundeneffekte von Chatbots im Kundenservice nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH Kundeneffekte von Chatbots im Kundenservice nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH
(08.05.17)
Herausforderungen von Chatbots im Kundenservice nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH Herausforderungen von Chatbots im Kundenservice nach Meinung von Service-Entscheidern in DACH
(08.05.17)
Einsatz künstlicher Intelligenz in deutschen Unternehmen Einsatz künstlicher Intelligenz in deutschen Unternehmen
(20.04.17)
Disruptionsanalyse - Chatbot (Service) Disruptionsanalyse - Chatbot (Service)
(23.03.17)
Disruptionsanalyse - Vertriebsbot Disruptionsanalyse - Vertriebsbot
(23.03.17)
Disruptionsanalyse - Autonomes Fahren Disruptionsanalyse - Autonomes Fahren
(23.03.17)
Disruptionsanalyse - Deep Learning Disruptionsanalyse - Deep Learning
(23.03.17)
Disruptionsanalyse - Marketing-Automation Disruptionsanalyse - Marketing-Automation
(23.03.17)
Disruptionsanalyse - Mashine Learning Disruptionsanalyse - Mashine Learning
(22.03.17)
Weltweites Interesse an KI-basierten Tools Weltweites Interesse an KI-basierten Tools
(01.02.17)
Einflussmatrix zu den Trendindikatoren für die Zukunft des Agenturen-Kunden-Verhältnisses Einflussmatrix zu den Trendindikatoren für die Zukunft des Agenturen-Kunden-Verhältnisses
(27.01.17)
Künstliche Intelligenz in Unternehmen Künstliche Intelligenz in Unternehmen
(26.01.17)
Mit welcher Intelligenz die Security Services in Zukunft arbeiten müssen Mit welcher Intelligenz die Security Services in Zukunft arbeiten müssen
(26.01.17)
Nutzung von Sprachagenten Nutzung von Sprachagenten
(25.01.17)
Produktivitätssteigerung der Beschäftigten durch Künstliche Intelligenz bis 2015 Produktivitätssteigerung der Beschäftigten durch Künstliche Intelligenz bis 2015
(24.01.17)
Prognose - Anstieg des Wirtschaftswachstums durch Künstliche Intelligenz bis 2035 Prognose - Anstieg des Wirtschaftswachstums durch Künstliche Intelligenz bis 2035
(23.01.17)
Einflussmatrix zu den Trendindikatoren für die Zukunft des Vertriebs Einflussmatrix zu den Trendindikatoren für die Zukunft des Vertriebs
(29.11.16)
Weitere Dossiers