(Bild: 089photoshootings/pixabay/CC0)
Bild: 089photoshootings/Pixabay/CC0

iBusiness Themen-Dossier: Kundenbindung und Lead-Managment

Kundenbindung, Lead Management oder Lead-Nurturingwerden für Digitalunternehmen und Onlineshops immer wichtiger. Denn Kundenpflege soll möglichst effektiv das Meiste aus dem Potenzial herausholen, was Shops schon haben, statt große Marketing-Budgets für die Neukundenakquise zu verwenden. Wie es geht, wie Shops Fallstricke meiden und ein Blick in die Lead-Nurturing-Zukunft gibt es in diesem Online-Dossier.

Lead Nurturing - oder auch: the artists formerly known as Bestandskundenpflege und Leadmanagement - erfreut sich wachsender Beliebtheit: Der Begriff taucht mit wachsender Häufigkeit in Blogs und den Bubbles der Marketing-Welt auf, bei Google-Trends fällt das höchste je gemessene Suchaufkommen für 'Lead Nurturing' auf Ende März dieses Jahres. Das altbekannte Thema des Umgangs mit Leads ist unter neuem Namen wieder heiß geworden - und wird vor allem in B2C mit neuem Eifer diskutiert; eigentlich wohnte es bisher in B2B-Regionen (schlicht weil hier höhere Margen existieren, die umfangreichere Marketingmaßnahmen erlauben - und die Händler meist mehr über ihre überschaubare Anzahl fester Kunden wissen als die Kollegen im B2C.

Dass Lead Nurturing nun vor allem für B2C-Shops wertvoller denn je geworden ist, hat eine Reihe von Gründen: Hoher Preisdruck, gestiegene Kanalvielfalt, besseres Tracking, günstigere Wege zur Kundenansprache für kleine Shops.
Trendberichte zum Thema

Content Marketing: Wirksame Strategien für Kundenbindung und Leadgenerierungweiter...

Inhaltsgetriebene Kommunikation unterstützt auch in Krisenzeiten bei der Markenstärkung, Imagebildung und Leadgenerierung. Wie Content Marketing in den einzelnen Phasen der Customer Journey wirken kann:

Sportsponsoring im virtuellen Raum: Leadgenerierung auf digitalen Spielfeldernweiter...

Digitale Formate im Sponsoring sind auf dem Vormarsch. Doch vielen Sportorganisationen fehlt es an Verständnis für die veränderte Mediennutzung der jungen Zielgruppen. Wie sie sich gewinnen lassen:

Social Selling: So generiert man B2B-Leads auf LinkedInweiter...

LinkedIn hat sich zu einem effektiven Netzwerk entwickelt, um an B2B-Leads zu kommen. Sechs LinkedIn-Strategien für Marken, Marketeers und Vertriebler.

Kundenbindung: Neun KPIs, die Sie kennen müssenweiter...

Gute Kundenbindung ist der wichtigste Erfolgsfaktor für Online-Shops. Doch die wenigsten Händler wissen, mit welchen KPIs sie den Erfolg ihrer Maßnahmen prüfen können. iBusiness zeigt, worauf es ankommt.

Wann Targeting sinnvoll ist - und wann gefährlichweiter...

Zielen Marken beim Advertising zu genau, geht der Schuss nach hinten los: Der Markenaufbau in der Breite leidet unter zu gezielter Ansprache - oder umgekehrt. So finden Marken ihren Mediamix.

Zahlen/Studien zum Thema

Studie zeigt, wann Leadgenerierung auf Xing am besten funktioniertweiter...

Business-Networks wie Linkedin und Xing werden im B2B-Marketing gerne zur Leadgenerierung eingesetzt. Unsere Studie zeigt, wann das am besten funktioniert.

B2B-Marketing 2020: Fünf Wege zu mehr Leadsweiter...

Der Tenor zu den B2B-Marketing-Trends im Krisenjahr 2020 liegt klar auf der Hand: Entscheider müssen reagieren, Strategien und Instrumente müssen angepasst werden. Mehr denn je ist das Marketing aktuell ein unverzichtbarer Baustein für die Umsatzgenerierung. Wie man richtig auf diese Herausforderung reagiert und was muss man beachten, zeigen fünf wichtige Maßnahmen.

Multichannel auf dem Prüfstand: Wo B2C- und B2B-Branchen Leads generierenweiter...

Leadgenerierung via Social Media, E-Mail, die eigene Webseite und Suchmaschinen: Welche Kanäle Unternehmen bevorzugt nutzen, zeigt ein Blick in verschiedene Analysen.

Anwendungen zum Thema

Psychologie im EMail-Marketing: Kundenbindung richtig stärkenweiter...

Treue Kunden sind die besten - sie zu finden, aber nicht leicht. Mit den richtigen Mail-Werkzeugen können Sie jedoch die Weichen zumindest schon einmal richtig stellen - wenn Sie diese psychologisch gekonnt einsetzen.

Unternehmensmeldungen zum Thema

Kundenbindung: So wird die eigene Community zum Kaufentscheidungs-Beschleunigerweiter...

Immer mehr Unternehmen bauen eigene Communities auf - nicht zuletzt, um die Abhängigkeit von US-Anbietern zu reduzieren. Wie man sowohl bindet, als auch starke Kaufanreize liefert, zeigen Erfolgsstories aus der aktuellen Praxis.

Grundlagen zum Thema

Wie Kundenbindung während der Corona-Krise gelingtweiter...

Unternehmen im Krisenmodus müssen die enormen Herausforderungen der Gegenwart meistern und die Weichen für das wirtschaftliche Überleben in der Zukunft stellen. Dazu ist ein Gespür nötig für die aktuellen Stimmungen. Und für Daten.

KPIs - warum was messen fürs Lead Management?weiter...

KPIs - Key Performance Indicators - sind aus dem Business-Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie bilden die wichtigsten Dinge für ein Unternehmen ab, die sich in Zahlen fassen lassen. Und sie werden immer wichtiger, in immer mehr Unternehmen. Das hat zwei Aspekte, einen positiven und einen negativen.

B2B-Lead-Scoring - Definition und Tipps für die Praxisweiter...

Leads zu gewinnen und bis zur Vertriebsreife zu entwickeln, ist ein komplexer Prozess. Mithilfe eines sorgfältig durchdachten Lead-Scoring lassen sich Leads automatisch hinsichtlich ihrer Vertriebsreife und ihrer Relevanz für das Verkaufsziel bewerten. Leads, also potenzielle Kunden, sind die Basis für Ihren zukünftigen Erfolg. Im Rahmen eines professionellen Lead Managements kümmert sich das Marketing so lange um die Leads, bis sie bereit zum Abschluss sind - dann erst erfolgt die Übergabe an den Vertrieb.

Lead Routing: Wie Sie aus Leads Kunden machenweiter...

Eine falsche Entscheidung kann den Erfolg des Lead-Managements zunichte machen: Finden Unternehmen nicht den richtigen Zeitpunkt, einen ausreichend qualifizierten Lead vom Marketing an den Vertrieb zu übergeben, waren alle bisherigen Bemühungen im Lead Nurturing zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen umsonst.

KPIs - warum etwas messen fürs Lead-Management?weiter...

KPIs, also 'Key Performance Indicators' sind aus dem Business-Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie bilden die wichtigsten Dinge für ein Unternehmen ab, die sich in Zahlen fassen lassen.

Weitere Dossiers