Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Welche Chancen und Vorteile bringt die Digitalisierung von Sales, Service, Marketing und Commerce im Mittelstand? Fakten, Beispiele und Best Practices diskutiert von Fachexperten aus dem Mittelstand.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
iBusiness Learning
Beträge 1 bis 10 von 291
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Zahlen/Studien

Pandemie begünstigt den Empowered Employeeweiter...

(20.10.2020) Eine Studie belegt: Die COVID-19-Pandemie hat die Digitalisierung und den Trend zum mobilen Arbeiten beschleunigt. Mitarbeiter reagieren darauf mit einem gesteigerten Bedarf nach Aus- und Weiterbildungen. Lebenslanges Lernen wird damit wichtiger als jemals zuvor.

Unternehmen und öffentliche Hand schreiben weniger Interaktiv-Projekte ausweiter...

(15.10.2020) Die Corona-Pandemie hat auch das Ausschreibungsverhalten von Unternehmen und öffentlicher Hand beeinflusst. Das geht aus einer Auswertung des iBusiness-Ausschreibungsportals hervor.

Corona-Report: Fünf Mythen über Job und Arbeitsweltweiter...

(13.10.2020) Die Corona-Pandemie hat unseren Arbeitsalltag auf einen Schlag verändert. Viele gehen davon aus, dass die Krise die Arbeitswelt noch lange prägen wird. Wie genau und was das für Beschäftigte bedeutet, ist jedoch umstritten.

Homeschooling-Umstieg lief besser als gedachtweiter...

(13.10.2020) Wie Schüler und Eltern heute die Themen Homeschooling beziehungsweise Digitalisierung der Schule bewerten, etwa ein halbes Jahr nach Ausbruch der Pandemie, zeigt eine Untersuchung.

Eltern benoten Digitalisierung von Schulen mit mangelhaftweiter...

(17.09.2020) Für das Management des Corona-Lockdowns wird den Schulen ein absolut unbefriedigendes Zeugnis ausgestellt. Besonders hart gehen die Eltern schulpflichtiger Kinder mit den Schulen ins Gericht. Eltern geben den Schulen die Note "mangelhaft" für ihre Fähigkeit, im Falle erneuter Schulschließungen den Unterricht aufrechterhalten zu können.

Umfrage zum Homeschooling legt Defizite bei Sicherheit und Datenschutz offenweiter...

(10.09.2020) Nur die Hälfte der deutschen Eltern sichert die Geräte ihrer Kinder für das Online-Lernen mit Antivirenprogrammen ab. 37 Prozent der Erziehungsberechtigten geben an, dass Lehrer keine Datenschutzregeln für das E-Learning vorgeben.

E-Learning: Deutsche Eltern mit Home-Schooling unzufriedenweiter...

(08.09.2020) Eine internationale Studie unter mehr als 6.000 Eltern zeigt, wie diese den Corona-bedingten Fernunterricht im vergangenen Schuljahr beurteilen. Im internationalen Vergleich gehören demnach deutsche Eltern zu den unzufriedensten.

30 Prozent der Schulkinder weltweit haben keinen Zugang zu Online-Unterrichtweiter...

(07.09.2020) Während in Deutschland die Schulen bald auch in den letzten Bundesländern unter einigermaßen normalen Umständen öffnen können, bleiben für Millionen Kinder weltweit Bildungseinrichtungen aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen

Bis zu 290 Prozent Zuwachs beim E-Learningweiter...

(31.08.2020) In 25 deutschen Großstädten haben sich die Lernaktivitäten von Nutzern offener Onlinekurse zu Digitalisierungsthemen gegenüber 2018 mehr als verdoppelt.

Homeschooling: Eltern bemängeln Digitalkompetenz der Lehrkräfteweiter...

(14.08.2020) Drei Viertel der Eltern erleben beim digitalen Homeschooling Hürden. Neben heimischen Internetproblemen nervt auch die mangelnde Digitalkompetenz von Lehrkräften.