Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie anhand von konkreten Use Cases, wo Sie Ihr Optimierungspotenzial heben: von der Konzeption bis hin zur Architektur von konkreten Lösungen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
iBusiness Payment
Beträge 11 bis 20 von 177
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Trends

Payment-Studie: Händler bieten noch mehr Zahlarten anweiter...

(04.07.2018) Bis 2019 wollen Onlinehändler ihr Angebot an Zahlungsdiensten um verschiedene Services aufstocken. Auf Platz eins rangiert dabei Amazon Pay. Außerdem setzen die Händler zukünftig vor allem auf Mobile- und Omnichannel-Payment sowie Risikomanagement.

Jeder dritte Deutsche zieht Kryptowährungen als Geldanlage in Betrachtweiter...

(01.06.2018) Trotz hoher Kursverluste sind Bitcoin & Co. beliebt. Dabei reizen die Kryptofans Renditechancen und Unabhängigkeit vom etablierten Finanzsystem. Allerdings warnen Experten, dass das eigene Wissen über die digitale Geldanlage oft überschätzt wird.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Blockchain, entzaubert: Was sie wirklich verändern wirdweiter...

(08.05.2018) Nur wenige verstehen, was die Blockchain wirklich ist. Und trotzdem erzählen viele, dass sie alles ändern wird. Unfug. Das disruptive Potenzial der Technologie lässt sich relativ eng abstecken. Vier Szenarien für die Blockchain-Zukunft.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Payment: Diese vier Trends bestimmen das kommende Jahrweiter...

(03.04.2018) Kunden im Onlinehandel wollen flexible Lösungen für das Payment. Gleichzeitig steigt für Anbieter wie Shopbetreiber die Herausforderung, Online und Retail zusammenzubringen. Unsere Expertenbefragung zeigt, welche Trends Payment und Checkout dieses Jahr bestimmen werden.

Studie: Bitcoin bleiben als Zahlungsmittel ungeeignetweiter...

(05.03.2018) Mit hohen Latenzzeiten und der enormen Volatilität steht sich die Kryptowährung Bitcoin selbst im Weg - zumindest wenn es darum geht, sie wie ursprünglich geplant als digitale Währung einzusetzen. Dies ist das Ergebnis einer interdisziplinären Studie der Hochschule Macromedia.

Wirecard lagert Kundenservice an Chatbot ausweiter...

(08.02.2018) Der Paymentdienstleister Wirecard will seine Kundenservice in Zukunft von einem Chatbots abwicklen lassen. Zunächst wird die Mobile-Payment-Lösung Boon mit der neuen, auf Deep Learning und Artificial Intelligence basierenden Methode von Astute Solutions ausgerüstet.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Interaktiv-Trends 2018/2019 (12): Bitcoins gehen, Blockchain bleibtweiter...

(08.01.2018) Die aktuelle Bitcoin-Rallye hat einen regelrechten Hype entfacht. Davon profitiert auch die dahinterliegende Blockchain-Technologie, der neuerdings fast alles zugetraut wird. Nicht ganz zu Unrecht, denn sie hat großes Disruptionspotenzial. Trotzdem hilft es, nüchtern zu bleiben.

Tech-Giganten schnappen Banken die Kunden wegweiter...

(22.12.2017) Mehr als die Hälfte der Retail-Bankkunden in Deutschland nutzt schon heute Angebote von Techkonzernen. Filialbanken können mit Omnikanal-Angeboten die Kundenbindung stärken.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Blockchain - was vom Hype bleibt, wenn die Blase platztweiter... [2 Kommentare]

(06.12.2017) Kaum eine Technik übt derzeit eine so große Faszination aus, wie die Blockchain. Doch steht die Welt tatsächlich am Beginn einer neuen Ära? Was bleibt , wenn die Bitcoin-Blase erst einmal geplatzt ist? Ein nüchterner Blick hilft, die Stärken und Schwächen der Technik zu sortieren.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Sieben Wahrheiten, über die die Digitalbranche nur ungern sprichtweiter...

(04.12.2017) Es gibt viele Argumente, warum es mit der Digitalisierung Deutschlands nur so langsam vorankommt: Die dummen Politiker. Die ahnungslosen Unternehmensführer. Die ignoranten Konsumenten. Die überlegenen Amerikaner, Chinesen, Koreaner. Doch die Wahrheit ist eine andere. Wahrheiten, über die die Digitalbranche nur ungern spricht.